Kann / muss der plötzlich Arbeitslose Ehepartner (GkV) mit demEhepartner (PKV) mitbersichert werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, wenn er ALG I erhält, ist er darüber kostenfrei versichert.

Wenn er nichts erhält (weil der Partner für ALG II zuviel verdient), kann er sich privat oder gesetzlich versichern. Für privat muss er ziemlich gesund sein.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Ehepartner arbeitslos wird, ist er erstmal über ALG I weiter versichert. Danach müsste er weiter in seiner Krankenversicherung mit eigenen Beiträgen versichert bleiben, oder kündigen und in einer PKV gehen.

automatisch passiert da nichts. Und die PKV kennt keine Mitversicherung,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Ehepartner kann sich bei der PKV des anderen über eine eigene KV versichern, er muss es aber nicht. Automatisch geht hier garnichts, in der PKV gibts keine kostenlose Mitversicherung von Familienmitgliedern die kein eigenes Einkommen haben wie in der GKV. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, er muss nicht  - aber könnte wenn er wollte,  allerdings nur gegen Eigenleistung  in die PKW wechseln.

Sonst bleibt alles beim alten. Durch das Arbeitsamt bleibt er weiterhin in der GB. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?