Kabelanschluss legen: wer zahlt, Mieter oder Vermieter?

2 Antworten

Zahlst Du über die Miete mit für den Kabelanschluss, oder ist der nicht im Mietvertrag erwähnt. Wenn im Mietvertrag steht: Mit Kabelanschluss, zahlt der Vermieter. Wenn nur steht, ein Kabelanschluss ist möglich, dann bliebe es zu klären, oder Du zahlst.

Normalerweise der Vermieter. Wenn kein Kabelanschluss besteht sollte man schon vorher mal ein Gespräch mit dem Vermieter führen und höflich anfragen ob so was wie ein Kabelanschluss möglich wäre - vielleicht hat der Vermieter ja andere Ideen - gibt ja genug alternativen.

Muss mein Vermieter Lanimatboden genehmigen?

Ich habe in meiner Wohnung Laminatboden verlegt, weil es uns einfach besser gefällt als Teppichboden. Nun hat sich der Mieter unter uns beim Vermieter darüber beschwert. Angeblich ist es jetzt in der Wohnung unten zu laut wenn wir laufen. Der Vermieter hat uns angeschrieben und aufgefordert, das Laminat wieder zu entfernen, da er keine Genehmigung dafür erteilt hatte. Die Kosten, die uns entstanden sind und noch entstehen werden, will er jedoch nicht übernehmen. Muss ich das Lamist wieder entfernen, und dann noch auf meine Kosten?

...zur Frage

Wer zahlt den Teppichboden?

Wir wohnen seit 15 Jahren in unserer Wohnung. Vor dem Einzug damals wurde ein neuer Teppichboden verlegt. Der Teppichboden ist inzwischen am Ende und muss erneuert werden.

Wer muss das bezahlen? Wir oder der Vermieter? Es geht NICHT um einen Auszug und eine Wohnungsübergabe, wir bleiben in der Wohnung.

...zur Frage

Muss der Vermieter den Schallschutz nachbessern?

Unser Vermieter hat in allen Wohnungen die Fussböden saniert und hat überall Laminat verlegt. Nun hören wir so ziemlich jede Laufbewegung aus der Wohnung über uns. Den anderen Mietern, die noch einen Mieter über sich haben, geht es genau so. Unser Vermieter hät das aber für durchaus zumutbar. Wir sind jedoch alle der Ansicht, dass der Trittschall nachgebessert werden muss. Wie gehen wir am Besten vor, damit dass auch passiert?

...zur Frage

TV-Empfang und Mietrecht

Ich habe mal eine Frage: Wir sind frisch in unsere Wohnung gezogen und hier hatte das ganze Haus TV-Empfang über die Sat-Anlage. Da wir aber ein kombiniertes Paket von Kabel bw haben ( Telefon, Internet und Fernsehen) haben wir uns einen Kabelanschluss setzten lassen. Nun ist es so das drei Wohnungen auf der rechten Seite ( mit unserer Wohnung) auf den Kabelanschluss läuft und drei Wohnung noch auf die Sat-Anlage da es nur zwei Stränge in unserem Haus gibt. Nun will die Eigentümeren die im EG links und rechts eine Wohnung besitzt, für Ihre vermietete Wohnung das es ebenfalls über die Sat-Anlage läuft. Was gibt es hier für Lösungen??

...zur Frage

Muss ich den Vermieter um Genehmigung fragen, wenn ich Laminat verlegen will?

Ja, ich habe mich hier umgeschaut und auch ähnliche Themen gefunden, jedoch keines hat meine Frage so richtig beantwortet. Also ich ziehe in eine neue Wohnung ein. In dem Mietvertrag steht, dass der Vermieter nach je 10 Jahren einen neuen Teppich legen muss. Nun sind diese 10 Jahre um und der Vermieter ist auch einverstanden diesen zu legen. Allerdings wollte ich ganz gerne Klicklaminat verlegen, und hier weigert sich der Vermieter und sagt, ich dürfe das nicht auf den neuen Teppich...ausser ich wäre mit dem alten Teppich einverstanden, dann dürfte ich das. Es müssen keine Türen gekürzt werden, und es wohnt auch keiner unter uns (Erdgeschoss). Kann ich denn jetzt darauf bestehen, dass der neue Teppich gelegt wird und ohne Genehmigung Laminat rauf legen?

...zur Frage

ist der Vermieter in der Pflicht, die Betriebskosten so niedrig wie möglich zu halten?

Kann man verlangen, daß er die Preise für Kabelanschluß prüft, bzw. ggf. auf Sat-Empfang umstellt, wenn das günstiger ist für die Mieter?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?