Johnsen Oil A/S

3 Antworten

Habe ich auch schon von gelesen. Das Unternehmen selbst scheint fundamental gut aufgestellt zu sein. Neue Technologie, weltweit Kooperationsvereinbarungen im 3stelligen Millionenbereich und es gibt laut Unternehmnesseite 47.000.000 Aktien, ISIN DK0060052926.

ACHTUNG! Nicht alle, die diese vorbörsliche Aktie anbieten verkaufen sie auch wirklich! Es gibt, wie z.B. IFAS-Berlin, Scheinfirmen, die Aktien anbieten, aber nicht verkaufen. Das Geld auf dem Treuhandkonto ist vermutlich weg. Die IFAS-Berlin war vorher LCB - siehe diverse unbereinigte Angabe in den AGBs. LCB hat Aktien von AvalonBay angeboten, aber nicht wirklich verkauft. ALSO VORSICHT - Prüfen, ob der Anbieter auch wirklich verkauft.

hallo zusammen , also ich denke schon das es alles sauber laufen wird auch ich habe aktien bei johnsen oil gekauft und bin recht zufrieden..

Wieso sind bestimmte Regionen oder Länder bei der Beteiligung am Welthandel benachteiligt?

Hallooo :)

Da ich bald meine nächste Sozialwissenschaften Klausur schreiben werde, habe ich versucht einige Grafiken zu analysieren (da das durchaus Teil des AFB 2 sein könnte). Da bin ich auf ein Bild gestoßen, das Warenexporte in Mrd US-Dollar angibt, was mir beim beschreiben aufgefallen ist, ist dass der Handel zwischen Industrieländer und Entwicklungsländer nicht so stark ausgeprägt ist, wie der Handel zwischen Industrieland und Industrieland. Aber ich verstehe überhaupt nicht wieso, ich meine fast alle Unternehmen in Industrieländern produzieren doch immer in den Entwicklungsländern, wie zB in Afrika, Süd- und Mittelamerika? Was könnten denn mögliche Gründe sein dafür das diese Länder (eher Regionen) "benachteiligt" sind am Welthandel? Liegt das vielleicht daran, dass deren Wirtschaft irgendwie Handelshemmnisse hat, gegen die Liberalisierung ist oder sind das falsche Gründe?

Was ich mir auch nicht erklären kann, ist wieso Russland nicht viele Warenexporte hat im Gegensatz zu Asien, Europa oder Nordamerika? Wie kann man sich eigentlich das unterschiedliche Verhältnis von Export und Import erklären? Die meisten Regionen exportieren mehr als die importieren oder? Aber wieso ist das so?

Der Handel innerhalb der Regionen ist in der EU ausgeprägter als überall anders, wahrscheinlich wegen dem Binnenmarkt, oder liege ich da falsch?

Danke schon mal für eure Hilfe, ich bin wirklich jedem für eine sinnvolle Antwort dankbar, da es heutzutage sehr schwer ist eine Sozialwissenschaft Nachhilfe zu finden. Lg kaijanem

...zur Frage

Bezug von Arbeitslosengeld I (ALG I) trotz Fernstudiums?

Hallo liebe Community,

ich beabsichtige, spätestens im Juli 2013 ein Fernstudium (Bachelor of Sciense) zu beginnen. Die Studiendauer beträgt regulär 6 Semester. Derzeit bin ich berufstätig, allerdings befristet bis einschließlich Juli 2015. Das bedeutet 1 Jahr, dass ich bis zum Abschluss überbrücken müsste.

Ich denke, dass ich mich nach Beendigung meines befristeten Arbeitsverhältnisses ganz auf das Studium konzentrieren möchte. Allerdings weiß ich nicht, ob ich als dann "Vollzeitstudentin" überhaupt ALG I beziehen könnte. Die Kosten für das Fernstudium belaufen sich auf über 300 Euro im Monat. Das könnte ich ohne finanzielle Unterstützung nicht schaffen. Daher weiß ich nicht, ob ich es überhaupt anfangen soll :(

Den Bachelor-Abschluss würde ich quasi erreichen mit Ende des ersten Jahres der Arbeitslosigkeit. Und - klar, danach würde ich wieder arbeiten gehen.

Daher nun meine Frage:

Bin ich überhaupt ALG I berechtigt trotz Fernstudiums?

Über hilfreiche Antworten freue ich mich,

LG Anita

...zur Frage

Ehefrau im Ausland - Zusammenveranlagung?

Folgender Sachverhalt:

Deutscher heiratet Brasilianerin Anfang 2012 in Deutschland. Die beiden leben bis Mitte Januar 2013 in Deutschland. Die Frau erhält eine Aufenthaltserlaubnis bis April 2014. Mit der Heirat Wechsel des Ehemanns in Steuererklasse 3. Der Ehemann ist Alleinverdiener und es wird für das Jahr 2012 eine Zusammenveranlagung gewählt.Der Ehemann verliert 2012 2 x betriebsbedingt die Arbeit.

So entscheidet man sich Anfang 2013, dass die Frau vorübergehend nach Brasilien zurückkehrt, da der geplante Zuzug der Stieftochter aus Brasilien zwecks Arbeitssuche des Mannes erst einmal verschoben werden muss. Dies sollte vorübegehend sein. Erst im November 2013 findet der Mann allerdings wieder Arbeit. Die Frau befindet sich mit Stand Dezember 2013 immer noch in Brasilien. Die Rückkehr ist mit Ende der Probezeit in 2014 geplant.

Zwecks Steuererklärung 2013 ergeben sich nun die folgenden Fragen:

1) Durch den Erhalt von Kurzarbeitergeld, Arbeitslosengeld I und nur 2 „richtige“ Monatsgehältern und wesentlichen Werbungskosten (Bewerbungs- und Fortbildungskosten) ergeben sich für den Ehemann laut Steuerprogramm Einkünfte in einem kleinen 5-stelligen Bereich. Die Steuererstattung entspricht den komplett gezahlten Lohnsteuern.

Laut Steuerprogramm ist zusätzlich anzugeben, falls der Wohnsitz eines Ehepartners (nicht oder auch nur zeitweise) im Ausland war. Für diesen Fall sind allerdings auch ausländische Auskünfte zu nennen. Muss man hier tatsächlich die Einkünfte gemäß einer ausländischen Lohnsteuerbescheinigung nennen und bescheinigen?

Die Ehefrau hatte ihren Wohnsitz bzw. gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland nicht länger als 6 Monate (was vom Programm als Voraussetzung für einen gewöhnlichen Aufenthalt genannt wird). Und wäre somit eigentlich nicht unbeschränkt einkommenssteuerpflichtig, kann daher überhaupt eine Zusammenveranlagung gemacht werden? Zumindest geht es anscheinend mit dem Steuerprogramm. Eigentlich gilt ja, dass man wenn man auch nur einen Tag im Jahr zusammenlebt und verheiratet ist, auch zusammen veranlagen kann. Dies wäre ja im Sachverhalt der Fall…

2)Nachwievor hat der Ehemann die Steuerklasse 3, da weiterhin verheiratet und auch wenn eine räumliche Trennung vorhanden ist, eine Trennung der Ehe nicht angedacht ist. Ist die Steuerklasse 3 korrekt, auch wenn die Frau im Ausland lebt?Wenn nein, warum gilt die Fortführungen denn für Auslandsentsendung oder wenn einer der Ehepartner im Gefängnis ist?

3) Einzelveranlagung laut neuen Regelungen für 2013 verlangt, dass beide Ehepartner eine Erklärung abgeben müssen. Muss dies auch gemacht werden, für den Fall dass der eine Ehepartner nicht mehr unbeschränkt einkommenssteuerpflichtig ist, da länger als 6 Monate des Jahres im Ausland? .. mehr auf http://w-w-w.ms/a4f9nt

...zur Frage

Wann spätestens GuV für Finanzamt für 2013?

Hallo,

wann muss man spätestens für das Geschäftsjahr 2013 die Gewinn und Verlustrechnung abgeben haben (GbR)? Man sagt ja immer bis Anfang der Folgejahres aber es gibt ja auch die Möglichkeit das aufzuschieben (ich vermute mit Begründung). Was ist quasi die "letzte Deadline" für die GbR?

...zur Frage

johnson oil Aktien! wann ist Börsengang?

Ich habe vorbörslich 500 Johnson-Oil erworben. ISIN DK0060052926. Alpha-Invest hat mir diese im Mai 2013 mit dem Versprechen angeboten, diese 500 mit zusätzlichen 150 Bonusaktien bis zum 06.06.2013 auf mein Depot einzubuchen. Die Aktien wurden mir erst am 19.08.2013 eingebucht und nur, weil ich über eine Anzeige polizeiliche Maßnahmen eingeleitet habe. Die 150 Bonusaktien wurden jedoch nicht geliefert. Nun möchte ich wissen, wann die Aktien börslich gehandelt werden und welcher Kurs zu erwarten ist. Wer kann mir helfen?

...zur Frage

Wie und wo vorweggenommene Werbungskosten für Masterstudium rückwirkend eintragen?

Hallo,

folgende Sachlage:

Ich muss dieses Jahr meine erste Steuererklärung abgeben. Habe bis Anfang letzten Jahres noch studiert. Nun habe ich gehört, dass man die Studiengebühren für das Masterstudium als vorweggenommene Werbungskosten/Verlustvortrag auch in dem Jahr anrechnen lassen kann, in dem man die erste Steuererklärung abgeben muss.

1) Muss ich für die 2 Jahre Masterstudium eine Erklärung nachreichen (2014/2013) oder kann man das auch irgendwie in der Steuererklärung von 2015 angeben ohne vorherigen Verlustvortragsbescheid?

2) Wo gebe ich den Verlustvortrag in 2013/2014 dann an und was muss ich dazu schreiben? Wo trage ich es dann in 2015 ein und was muss ich dazu vermerken?

3) Muss ich mir für die Studienbeiträge Rechnungen ausstellen lassen, oder kann ich das notfalls auch auf Rückfrage nachreichen?

4) In 2014 habe ich im Zuge meines Studiums ein Praktikum absolvieren müssen und dafür 1300€ bekommen, die ich dann ja auch eintragen müsste in 2014. Hat das irgendwelche Auswirkungen? Ich musste für diesen Minimalbetrag ja auch keine Steuern zahlen...

Bitte nicht einfach nur mit einem Link antworten. Habe schon diverse Seiten dazu gelesen und außer rechtliche Grundlagen nichts über die genaue praktische Umsetzung erfahren...

Danke! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?