Ich bin in einem befristeten Arbeitsverhältnis, möchte aber einen Jobwechsel, was mache ich, wenn ich nicht rechtzeitig aus diesem Job komme?

3 Antworten

Lass Dich weiter beschäftigen und suche gleichzeitig einen neuen Arbeitsplatz. 

Jeder neue Arbeitgeber weiß, dass Du eine Kündigungszeit einzuhalten hast und wird den neuen Vertrag  mit Dir so abschließen, dass es zeitlich passt.

Läuft der befristete Vertrag aus und Du würdest nicht weiter beschäftigt, hättest Du Dich schon längst bei der Agentur für Arbeit melden müssen – auch wenn Du  Dir  sicher bist, dassder Vertrag verlängert oder in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis geändert wird.

 Denn wer pünktlich Arbeitslosengeld erhalten will, muss sich drei Monate vor Ende eines Arbeitsverhältnisses arbeitssuchend melden. Andernfalls droht eine Sperrzeit.

Danke für deine Antwort. Die Kündigungsfrist verlängert sich aber wenn ich diesen Monat noch keine Zusage bekomme. Da ich überhaupt nicht qualifiziert bin, habe ich ein wenig Zweifel daran ob ein Arbeitgeber dann überhaupt noch Interesse an mir hat.

Besteht eigentlich noch die Möglichkeit sich direkt beim Personalverantwortlichen vorzustellen oder geht es nur noch per Post oder Email?

0
@Nitra

Ich würde in Deiner Situation alle Möglichkeiten der Bewerbung in Betracht ziehen.

Dazu gehören neben der klassischen schriftlichen Bewerbung auch E- Mails, Telefonate, oder persönliche Nachfragen in Kleinbetrieben.

Je mehr Eisen im Feuer sind, um so besser.

Übrigens: Auch wenn Dein Arbeitsvertrag verlängert wird, tritt eine Kündigungszeit von 4 Wochen ein, die der neue Arbeitgeber mit in die Neueinstellung einbezieht.

4

Was passiert wenn ich nicht rechtzeitig aus dem Job komme und vorerst in der aktuellen Firma bleiben muss?

Eine Möglichkeit und saubere Lösung für beide Seiten wäre um vorzeitig aus dem alten Arbeitsvertrag entlassen zu werden ein Aufhebungsvertrag ! 

Hallo

Du kannst ja nichts tun, zur Zeit. Du kannst nur, wenns so kommen sollte, dass du vorher aus dem Arbeitsverhältniss raus müstest, mit deinem Chef reden. Erklärs ihm, nicht unbedingt das Argument Geld anbringen aber es gibt da ja sicher noch andere und dann an sein Verständniss appelieren.

LG

Job auf Honorarbasis, nebenbei noch als 400 Euro kraft angestellt?

Hallo,

ich habe in der Suchfunktion nichts passendes gefunden, daher schreibe ich meine Frage mal auf. Ich habe die aussicht auf (m)einen (Traum-) Job. Leider leider leider bietet das Unternehmen die Stelle "erstmal" (was auch immer das heissen mag..das erfahre ich demnächst im Vorstellungsgespräch) nur auf Honorarbasis an. Das wären 1000 Euro pro Monat (Teilzeitstelle). Nun ist es ja so, daß man dann quasi als freiberufler vom Unternehmen "gebucht" wird, sozusagen selbstständig arbeitet (wobei ein Gewerbeschein unter Umständen nicht zwingend erforderlich ist sagt Professor Internet). Wie dem auch sei. Fekt ist, daß ich mich freiwillig versichern muss von diesen 1000 Euro (Kranken-, Renten-, Sozialversicherung,etc). Da bleiben dann am Ende nur noch um die 450,-/500,- übrig für das alltägliche Leben. Viel zu wenig (alleinerziehend, zwei Kinder). Daher meine Frage: ist es möglich als Freiberufler für das Unternehmen zu arbeiten, und nebenbei noch einen 400 Euro Job als Angestellter auszuführen? Mag sein, daß manch versierter bei dieser Frage gleich die Augen verdreht,...aber ich bin extremst auf der Suche nach Lösungen um meine Familie zu finanzieren...gar nicht so leicht.

Zum Job selber: Es ist der Job, auf den ich mich vor Jahren spezialisiert und qualifiziert habe. Nur um in dieses Berufsfeld zu rutschen, habe ich damals die Weiterbildungen (über Jahre) absolviert. Nun bietet sich mir das Berufsfeld (nach 6 langen Jahren des danach suchens) und sie sind von meiner Bewerbung und Qualifikation sehr angetan. Die Cheffin sagte, vielleicht ergibt sich daraus irgendwann auch ein richtiges Angestelltenverhältnis, aber derzeit muss das Projekt erst aufgebaut werden um Arbeitsplätze hierfür zu schaffen. Und hier käme ich dann erstmal zum Einsatz.

Kennt sich jemand zu meiner oberen Frage vielleicht aus? Liebe Grüße

KurzUm

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?