jobcenter welche auswirkung hat es da ich meinen mann nicht angemeldet habe

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du hast auf jeden Fall die Verpflichtung das Jobcenter zu informieren, daß sich Dein Familienstand geändert hat und natürlich auch darüber, daß Du Deinen Ehemann in Deine Wohnung aufgenommen hast. Du solltest Dich schnellstmöglich mit dem Jobcenter in Verbindung setzen und über den neuen Sachstand informieren. Da Dein Mann keine Arbeit hat, stünden ihm auch Alg-II-Leistungen zu. Das Jobcenter könnte Dir eine Ordnungswidrigkeit unterstellen und entsprechendes Bußgeld verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
shining 12.09.2012, 18:17

Vielen dank für eure antworten ich habe ihn jetzt schon vor paar tagen dort angemeldet mal schauen was kommt´´ werde auch nochmal hier alles berichten danke nochmal an alle

0

Theoretisch könntest du eine Strafe bekommen, weil du dazu verpflichtet bist, Änderungen deiner Lebensumstände mitzuteilen. Da du dir jedoch dadurch keine finanziellen Mittel erschlichen hast, kannst du vielleicht auf die Kulanz deines Sachbearbeiters hoffen.

Aber ich sehe ein anderes Problem: ist dein Mann in Dtl. angemeldet? Dann muss er krankenversichert sein, es kann passieren, dass er das nachzahlen muss, oder ist er noch in Marokko versichert?. Warum hast du Heirat und dein Einzug deines Mannes nicht gemeldet? Eventuell würde euch mehr Geld zustehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
shining 07.09.2012, 17:29

mein mann ist in deutschland angemeldet und ist auch krankenversichert ich habe ihn deshalb nicht beim jobcenter angemeldet weil der liebe mann vom ausländerbüro gesagt hatte das es nicht sein muss, nun möchte ich es aber nachholen, weiss aber nicht welche auswirkungen es haben wird und was auf mich zukommt vielleicht könnt ihr mir infos geben

0
shining 07.09.2012, 17:30
@shining

mein mann darf in deutschland arbeiten ;-) ist alles im richtigen bereich er hat eine familienzusammenführung da er mit mir verheiratet ist :) also da ist alles OK mit arbeit und aufenthalt

0
Ariene 07.09.2012, 17:32
@shining

Ich würde ihn an deiner Stelle anmelden. Das dürfte für euch finanziell besser sein. Wie zahlt ihr denn die Krankenversicherung?

0
shining 07.09.2012, 17:36
@Ariene

er ist über mich Krankenversichert, am anfang wo er noch in marokko war und er zu mir flog musste ich eine private krankenversicherung bezahlen für 1 jahr danach wo wir alle papiere fertig hatten hier in deutschland sind wir zu meiner versicherung und habe ihn bei mir angemeldet, ``Familienversichert´´

0

Es wäre schon hilfreich, wenn die Frage nach der Strafe etwas eingeengt werden könnte:

Es gibt Strafen nach dem Ausländerrecht. Wenn der Aufenthalt legal ist, sehe ich da keine Probleme.

Es gibt Strafen wegen der Erschleichung von Sozialleistungen. Du nimmst ja Wohngeld in Anspruch und da wird nach dem Familienstand gefragt. Allerdings ist das für den Anspruch ja nur dann von Bedeutung, wenn der Ehe- oder Lebenspartner über eigene finanzielle Mittel verfügt, was hier ja anscheinend nicht der Fall ist. Auch von daher also keine Gefahr.

Mehr an eventuell strafwürdigen Handlungen fällt mit da derzeit nicht mehr ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt ziemlich nach illegalem Aufenthalt !!!

Was für ein Aufenthaltstitel steht im Pass, doch bestimmt nur ein Schengen Besuchsvisum, und da ist die Arbeitsaufnahme ausdrücklich verboten. Denn, einen Titel zum Aufenthalt und Ehegattennachzug gibt es nur, wenn die Aufenthaltsbehörde zugestimmt hat, vor der Einreise. Ansonsten stellt die deutsche Botschaft überhaupt kein Visum aus

Wenn das Ausländeramt das alles mitbekommt, und das Jobcenter wird dort nachfragen, kann es bis zur Ausweisung gehen.Daran ändert auch nichts der Deutschkurs. Und irgendwann ist auch das Besuchervisum abgelaufen und dann ist das ein illegaler Aufenthalt.

Also entscheident ist der Aufenthaltstitel im Pass.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ariene 07.09.2012, 17:30

Wo steht denn in der Frage, dass der Mann arbeitet? Zur Zeit besucht er lediglich einen Deutschkurs.

0

Ist die Ehe in Deutschland überhaupt rechtskräftig? In aller Regel musst du noch einige Dokumente beibringen, damit die Ehe auch nach deutschem Recht eine Ehe ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?