Jobcenter verweigert Wohnung wegen 10 €,drohende Obdachlosigkeit!Was tun?

4 Antworten

Rede mit dem Vermieter, dass er die Nebenkostenvoruszahlung um 10,- € niedriger ausweist, und Dein Problem ist gelöst. Zudem kannst Du ja durch Sparsamkeit diese Kosten auch durchaus einsparen.

1

Ich habe mit der Vermieter Firma geredet und der Mitarbeiter schaut was er machen kann ,aber wenn sich der Chef (also der Vermieter) weigert hab ich ein Problem

0
8

Furchtbar diese Behörde!

0

Hallo !

Du solltest umgehend Widerspruch einlegen. Mietvertrag unterschreiben und einziehen. Dazu einen Anwalt nehmen und beim Amtsgericht od. Sozialgericht Hilfe suchen. Dann sieh auch mal nach ob die Mietenstufe welche das JC angibt stimmt. Es kann sein das Du mehr Anspruch hast als dir gesagt wird. Schau im Internet unter Wohngeldtabelle für deinen Ort .

Liebe Grüße

JA, bei mir war es genauso das jobcenter darf alles. Auch wenn es nur 1 euro unterschied wäre würde es ihnen egal sein

Ex-Freundin schwanger + Wohnung weg, kann ich ihr Eigentumswohnung vermieten, sie ist in Hartz IV?

Hallo Leute, meine Ex-Freundin ist von mir schwanger, so hat sie es mir eröffnet, es war nur kurze Beziehung, wir paßten einfach nicht zusammen. Sie hat auch ihre Wohnung verloren, flog raus und lebt abwechselnd bei Freunden, hat noch keine neue Bleibe gefunden. Ich habe eine Eigentumswohnnung (60 qm), die ich vermiete, die wird bald frei. Kann ich ihr die vermieten? Das Problem ist, sie bezieht Hartz IV und ich weiß nicht, was das Jobcenter sagt, wenn sie mir für meine Ex Miete zahlen sollen. Aber die Beziehung ist seit einigen Monaten aus, ich seh nicht ein, warum ich sie umsonst wohnen lassen sollte, auch wenn sie mein Kind bekommt (wenn das so stimmt, mal sehen), mir entgeht dann die normale Miete. Ich würde ihr in der schwierigen Lage helfen, und sie dort wohnen lassen, daß sie Ruhe bekommt, ist sicher wichtig in der Schwangerschaft (sie ist im 5. Monat). Ich selber wohne einige Straßen weiter, in meiner anderen Eigentumswohnung. Was ratet Ihr mir, geht das? Gibt das Probleme?

...zur Frage

Bin ich an einen Mietvertrag gebunden, den ich noch nicht unterschrieben habe?

Moin moin

Ich habe folgendes Problem: Wir suchen zum 1.3 ganz dringend eine Wohnung. Nun haben wir uns für eine beworben und sind momentan die einzigen Bewerber (was bei dieser Wohnung kein Wunder ist). Der Mietvertrag ist aber noch nicht fertig, weil noch Unterlagen fehlen. Gleichzeitig ist da noch eine andere Wohnung, die einfach nur nur nur perfekt ist! _ Bei der passt einfach alles. Dummerweise dauert es dort bis zur Entscheidung wer den Mietvertrag bekommt noch ein paar Tage. Hier sind wir halt nicht die einzigen und usnere Chancen auf diese Wohnung liegen bei 25%. Nun möchte ich gerne die andere Wohnung noch in der Hinterhand haben, falls es mit der tollen nichts wird. Aber ich habe die Leute schon einige Zeit hingehalten und langsam machen die das nicht mehr mit. Ich wollte ihn nun die fehlenden Unterlagen zuschicken. Dann würden sie ja den Mietvertrag fertig machen und mir zuschicken.

Wenn ich nun aber nicht unterschreibe, ist er dann gültig?

Gruß Pseudogley

...zur Frage

Mieteinnahmen-Heimkosten

Guten Tag, wir betreuen eine alleinstehende Dame. Folgendes Problem: Die Dame wohnt seither im "betreuten Wohnen" und besitzt diese Wohnung. Nun ist Sie ein Pflegefall (Stufe 1)und muss im Altersheim betreut werden. Die Kosten betragen monatlich 2.800,- Euro abzüglich Pflegegeld von 1.023,--,. es verbleiben also ca. 1850,-- Euro, die selbst bezahlt werden müssen.

Die Dame hat aber nur 1.100,-- Euro Rente, kann aber von Ersparnissen den Rest von 750,-- Euro ca. 15 Jahre bezahlen. Außerdem hat Sie ja noch im Pflegeheim eine große eigene Wohnung, in der Sie seither im "betreuten Wohnen" gelebt hat. Nun müsste Sie diese eigene Wohnung vermieten - wir rechnen mit ca. 700,-- Euro Miete. ******Die große ANGST der Dame: müssen diese Mieteinnahmen versteuert werden, oder können die Kosten des Pflegeheimes bei der Steuer "dagegengerechnet/abgesetzt" werden?

...zur Frage

Wie kann ich eine Mietübernahmebescheinigung bei ALG-I-Bezug bekommen?

Ich bekomme momentan ALG I und muss aus meiner jetzigen Wohnung ausziehen. Ich habe zum 01.06.2016 bereits eine neue Wohnung gefunden, die jetzt von der Baugenossenschaft für mich reserviert wurde. Diese benötigen erst eine Mietübernahmebescheinigung ehe ich den Mietvertrag unterzeichnen kann. Mein ALG I Bescheid ist allerdings nur bis 30.04.2015 ausgestellt und die neue Wohnung würde ich ab 01.06. beziehen. Sollte ich also vorher keinen Job finden, erhalte ich ab 01.05. ALG II (wenn ich das richtig verstanden habe) und dann wäre wohl nicht mehr die Wohngeldstelle zuständig sondern komplett die ARGE. Aus diesem Grund würde ich vom Wohngeldamt auch keine Mietübernahmebescheinigung erhalten. Ich habe jetzt ein wenig Angst, dass ich diese Bescheingung von der ARGE nicht erhalte, weil ich ja noch "nur" ALG I beziehe. Und ohne die Bescheinigung keine Wohnung, ein Teufelskreis. Sind meine Ängste begründet, oder ist das in der Praxis alles kein Problem?

...zur Frage

Kann ich meiner Oma, die in Russland lebt, meinen Anteil an der Wohnung überschreiben, in der sie jetzt lebt, ohne dass ich anwesend sein muss?

Meine Oma lebt auf der Halbinsel Krim, welche momentan ein russisches Gebiet ist, also gelten dort russische Gesetze. Nun ist es so, dass sie Alzheimer hat und dringend Pflege benötigt. Eine dort lebende Familie hat zugesagt, dass sie auf meine Oma aufpasst, wenn sie dafür die Hälfte des Preises ihrer Wohnung bekommt, nachdem meine Großmutter gestorben ist. Allerdings habe ich noch einen Anteil an der Wohnung meiner Oma (ein Drittel), da ich ursprünglich mit meinen Eltern dort gelebt habe.

Es stellen sich mir also zwei Probleme in den Weg; anscheinend kann meine Oma den Leuten nur dann die Wohnungshälfte vermachen, wenn ich einverstanden bin, wofür ich angeblich anwesend sein muss. Das zweite Problem ist, dass es für Deutsche momentan schwierig ist, in die Krim einzureisen. Laut dem Auswärtigen Amt Deutschlands gehört die Krim immer noch zur Ukraine, wird aber faktisch von RUssland kontrolliert. "Konsularischer Schutz kann deutschen Staatsangehörigen dort angesichts der aktuellen Lage derzeit nicht gewährt werden." (Zitat Auswärtiges Amt).

Nun will ich also wissen: Muss ich wirklich in die Krim einreisen, damit ich meiner Oma "erlauben" kann, die Wohnungshälfte zu vermachen? Kann ich das von Deutschland aus regeln und wie viel kann mich das kosten? Wie fange ich das Ganze überhaupt an?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Wie gebe ich meine Mietkosten beim Jobcenter an?

Hallo ihrs, ich hab zur Zeit echt ein Problem. Mein Minijob ist jetzt ausgelaufen, am 01.09. beginnt meine Ausbildung, einen Vertrag habe ich bereits unterschrieben. Nun wollte ich ALG II beantragen um die zwei Monate zu überbrücken, sollte ich nicht so schnell einen Job finden. Der Antrag ist eingereicht, nun habe ich ein Schreiben bekommen, in dem drin steht, ich solle die Kosten für die gesamte Wohnung angeben, mit Quadratmetern für gemeinsam genutzte Räume, und Strom und Heizkostenverbrauch um dann meinen Anteil festzustellen da es eine WG ist. Es ist aber in dem Sinne Unsinn, weil der Vermieter die Zimmer einzeln vermietet, es gibt einen fixen Betrag der andere nichts angeht. Wie gehe ich jetzt weiter vor? Dank schon mal

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?