Jobcenter hat Miete 2 Mon. später gezahlt, jetzt Kündigung?

4 Antworten

Wieviel Monatsmieten war der Rückstand?

Insgesamt zwei Monate, aber die hat er komplett erhalten.

0
@GrafRotz

Vielen lieben Dank, das nehme ich heute zum Anwalt mit. Dann kann ich ja etwas entspannen. Dankeschön, ich hätte nicht gewusst wo ich danach suchen sollte. Danke Danke Danke

0

Dem VM darf es tatsächlich egal sein, wie du die Miete aufbringst. Du bist sein Vertragsschuldner und es ist deine Verpflichtung sicherzustellen, dass sie stets fristwahrend bezahlt wird :-)

Im Ergebnis dringt seine fristlose Kündigung n. § 543 Abs. 2 Nr. 3a BGB durch, ist aber n. § 543 Abs. 2 Satz 3 BGB durch Nachzahlung abgewendet.

Zunächst sitzt ihr also nicht auf der Strasse :-O

Allerdings darf der VM (soweit nicht bereits hilfsweise mit erklärt) ordentlich kündigen, da verspätete Mietzahlungen als "schuldhafte, erhebliche Verletzung eurer Mietvertragspflicht" i. S. d. § 573 Abs. 2 Nr. 1 BGB dieses berechtigte Interesse des VM an Beendigung eures MV hergeben. Dagegen bist du machtlos, mit 2 Kindern alleinerziehend, Leistungsempfänger oder nicht. Deine Beschwerden machen es nicht anders.

Noch einmal: Schuldhaft meint nicht deine Mitwirkung bei der Antragsbearbeitung, sondern deine Mietzahlungsrückstände. Die waren zu verhindern, mindestens aber mit dem VM zu besprechen.

Nein , kann er nicht. Schnellstens gegen die Kündigung Widerspruch einlegen. Am bestn per Einwurf Einschreiben. Macht Euch keine Sorgen, die fristlosKündigung geht nie durch. Die Miete ist ja bzahlt. Eine Räumungsklage ist nicht eingereicht und auch nicht aussichtsreich.

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?