Jobangebot in Hongkong - Was wird alles vom Gehalt abgezogen?

1 Antwort

Informiere Dich auf englischsprachigen / chinesischen Seiten und in speziellen Berufsforen für asiatische Emmigranten. Hier wirst Du eher keine Expertise in finanzieller Hinsicht erwarten können, die Frage ist zu speziell. Tipp: Industrie- und Handelskammer Dependance in Honkong kontaktieren, die können weiterhelfen. Informiere Dich ebenfalls über ein Sozialversicherungsabkommen, Einreisebestimmungen sowie Wechselkurse.

Gewagt ist es, sich nicht als Abgesandter eines dt. Unternehmens dort aufzuhalten sondern sich direkt "in den Knast" eines chinesischen Arbeitgebers zu bewegen, zumal wenn das ohne Vorerfahrung von interkultureller Kompetenz vonstatten ginge. Prüfe zunächst die Lebenshaltungskosten in Honkong, mit Sicherheit einer teuersten Städte (Megacity) der Welt.

Deutsche, die in der chinesischen Sonderverwaltungszone direkt was "verlangen" (mit der Tür ins Haus fallen = 1. Telefonterview!!) sind, glaube ich, dort ziemlich schnell unten durch. Warte zunächst deren Angebot ab! Das Du dich freiwillig als Exilant in eine vollüberwachte Zone begeben möchtest, schlimmer als es die Stasi je hätte sein können, steht noch auf einem ganz anderen Blatt. Ich pers. finde das total abschreckend!

Was möchtest Du wissen?