Job Center bedarfsgemeinschaft?

1 Antwort

1. Du kannst den Unterhalt bis 9408,-€ pro Jahr zzgl. der KV-Beiträge steuerlich geltend machen und wirst dann vermutlich eine Steuererstattung erhalten. Par. 33a Abs.1 EStG

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://www.gesetze-im-internet.de/estg/__33a.html&ved=2ahUKEwjtqPKVw8zsAhULMewKHYymDfkQFjAAegQIARAB&usg=AOvVaw0_8l3jryiLWWv-PvTiLgjX

2. Bei Heirat kann sie kostenlos familienversichert werden in der GKV.

3. Sie sucht sich eine eigene Wohnung.

Erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort!

Wie müsste ich die Unterhaltszahlungen einreichen also brauchen die Beläge oder ähnliches?

0
@Pascalito85

Du musst die Anlage Unterhalt ausfüllen. Bei Haushaltsgemeinschaft wird eine Zuwendung in Höhe des Grundfreibetrages ( z.Zt. 9.408,-€) vom FA ohne Nachweise unterstellt. Dazu kommen noch die KV-Beiträge, über die Ihr ja einen Bescheid und Nachweise auf Nachfrage vorlegen könntet.

Der Grundfreibetrag ändert sich jedes Jahr.

0

Was möchtest Du wissen?