Jemand hat einfach Geld in Meinen Geldbeutel gesteckt und ich weis nicht wer das sein kann ich bitte um euere Hilfe und Meinung?

3 Antworten

Da anscheinend weder Du selbst, noch wir hier Einblick in das Leben Deines Geldbeutels haben, läßt sich nichts wirklich zum 50-EUR-Geldschein sagen.

Eine wahrscheinliche Erklärung besteht darin, dass Du irgendwo fälschlich den 50-EUR-Schein als Wechselgeld - vielleicht anstelle eines anderen Scheins - erhalten hast. Da Du selbst allem Anschein nach keine nachvollziehbare Erklärung für magisch erscheinende Geldscheine hast, dürfte aber ein Dritter auch keinen Nachweis für irgendeinen Diebstahl etc. haben, da ja niemand weiß, welche Scheine und wie viel EUR sich wirklich in Deinem Geldbeutel befinden bzw. befinden sollten.

Daher würde ich diesen Vorfall erst mal Deiner Vergesslichkeit und Deiner Sorglosigkeit im Umgang mit dem Geldbeutel zuordnen. Es wird schon seine Richtigkeit haben.

PS: Nein, ich habe den Geldschein nicht in Deinen Geldbeutel gesteckt.

PPS: Verdächtig wird das erst, wenn Deiner Oma ein gefalteter 50-EUR-Schein fehlt.

einfache Antwort...ein Freund...ein Kind...ein Familienmitglied wollte dir was gutes tun...

naja wenn du alleine wohnst... vielleicht ein Arbeitskollege...

Dann entsorge den Fünfziger, dann gibt es keine Beweise für irgendwelche Vorwürfe! 😜😁😎

Und ansonsten: Kindergarten!

😂😂😂😂 aber echt

1

Was möchtest Du wissen?