Jemand fremdes hat durch meine IBAN mein Konto gesperrt und wollte fragen ob ich trotzdem Geld von der Bank durch mein Konto bekommen kann?

2 Antworten

Also anscheinend ist etwas mit dem Konto nicht in Ordnung. Niemand kann ein Konto eines anderen einfach so sperren , außer es ist eine Behörde oder es liegt ein Gerichtsbeschluß vor. Eine Bank ist jedoch berechtigt bzw. verpflichtet ein Konto zu sperren, wenn keine gültige Postanschrift vorliegt bzw. wenn dreimal Post (Kontoauszüge, persönliche Anschreiben) zurückgekommen ist. Weiterhin sperrt eine Bank ein Konto, wenn der Verdacht besteht, dass ein Unberechtigter versucht zu zugreifen oder der Verdacht auf Geldwäsche besteht. Das kann man erfragen und ggf. sofort klären.

Aber wäre es nicht theoretisch möglich von jemanden die IBAN zb beim Sperrnotruf anzugeben und es so sperren zu lassen?

1

Du musst ohnehin zur Bank.

Ja war ich und die schicken mir in 10 Tagen eine neue. Habe ich aber trd Zugriff auf mein Geld? Kann man solche Sperrungen verhindern?

0
@Stefan297

Warum hast Du denn kein Geld geholt - ich verstehe Dich nicht.

"Sperrungen" haben ihre Ursache - auch das sollte Dir die Bank gesagt haben.

0
@correct

Die meinten jemand hätte es gesperrt und ich hab weder eine Pfändung noch bin ich im minus. Anscheinend reicht es ja aus wenn man nur die IBAN hat.

1
@Stefan297

Das haben "die" mit Sicherheit nicht gesagt.

Gesperrt hat die Bank.

0
@correct

Und warum sollten die es wenn mit mein Konto alles in Ordnung ist.

0
@Stefan297

Nochmal das "die" in Anführungszeichen - so spricht man nicht über andere.

Wozu warst Du eigentlich bei der Bank, wenn Du nichts geregelt und nichts gefragt hast !!!

1
@correct

Man kann die Karten wahllos über die SperrApp vom Sperrnotruf sperren. Man lädt nur die App runter, brauch IBAN oder Kontonummer + Blz und die Sperrung wird sofort an die Bank gegeben und die Karte ist innerhalb weniger Minuten gesperrt und wird dann am ATM eingezogen, wenn man an den ATM geht. Im Laden wird jede Kartenzahlung abgelehnt.
Das geht auch telefonisch bei der 116116 und man brauch nur die Kontonummer + Blz oder IBAN und mehr nicht.

2
@Stefan297

Verhindern nur, wenn du eine neue Kontonummer bekommst. Ansonsten leider nicht.

2
@Stefan297

Also falls noch hilfreich. Man kann über seine Bank eine Anfrage starten lassen und der Sperrdienst rückt dann die IP Adresse raus, falls du Anzeige erstatten willst. Aber ob die IP dann noch zurück verfolgbar ist, weiß ich nicht. Manche Anbieter löschen die ja schon nach 24 Stunden.

3

Was möchtest Du wissen?