Jedes Jahr die Autoversicherung kündigen. Ist das sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich gucke jedes Jahr bei Kündigungszeiten, ob meine Versicherung a) bei den günstige ist b) ein Neuvertrag günstiger sein kann.

Wechseln musste ich noch nie. Und wenn die Konditionen nur geringfügig schlechter sind als bei der Konkurrenz, dann wechsle ich deswegen nicht.

Ich habe jedoch schon oft meinen Alt- in einen Neuvertrag umgestellt. Das kam günstiger.

Finanziell hat es sich bei mir meist gelohnt. Ich schätze vorher ab, welchen Stundenlohn ich damit verdienen würde. Also Ersparnis durch die neue Kfz-Versicherung dividiert durch den Zeitaufwand.

Für Sparfüchse ist das wohl sinnvoll, ein besseres Angebot findet sich sicher fast immer. Es ist eher die Frage ob du dir den Stress antun willst.

Ich halte es nicht für sinnvoll. Denn eine Kündigung hat nur Sinn, wenn ich einen gleich guten Tarif wie vorher erwische. Das ist aber meist nicht der Fall.

Wen chronische Langeweile quält für den mag das ein sinnvolle Alternative etwa zum Nasebohren sein. Alle andere würden sich überlegen, ob eingesparte zweieurofünfzig den Aufwand wert sind.

Was möchtest Du wissen?