JC bewertet Privatentnahme von meinem Geschäftskonto als Einnahme und zieht es ab. Ist das korrekt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Brahms42 ;-)

auch hier verhält es sich genau so, wie ich dir bereits bei deiner Frage: https://www.finanzfrage.net/frage/ist-umsatzsteuerrueckzahlung-zu-berueckdichtigende-einnahme-bei-hartz4-bezieher-wenn-aus-beendetem-geschaeft-vor-hartz4-noch-zahlungen-an-glaeubiger-erfolgt-sind?foundIn=notification-center#comment-735227 beantwortet habe.

Deine Unterscheidung der Konten interessiert das JC nicht die Bohne.

Für das JC sind alle Konten, auf die Du Zugriff hast und über die Du Verfügungen triffst, Einkommensquellen - selbst wenn Du das Konto in den Dispo bringst, bzw. den Kreditrahmen ausschöpfst und so Schulden machst.

Das so abgehobene Geld steht dir ja für Ausgaben zur Verfügung. Folglich ist deine Bedürftigkeit geringer, bzw. nicht mehr gegeben.

Von daher ist die Bewertung des JC durchaus korrekt. ;-(

EnnoWarMal 15.11.2017, 11:40

Das ist misslich.

Ebensogut könnte es dann ja auche ine Einnahme sein, wenn ich das Geld von meinem laufenden Konto abhebe, welches ich eben vom JC bekommen habe.

Welche Ausweichmöglichkeiten bestehen hier?

0

Ist völlig unrelevant, wo das Geld ist. JC schaut nach, wieviel "Privatvermögen" vorhanden ist (egal auf wievielen Konten) und berechnet dann, wie viel einem zusteht. Das der Betrag des eigenen möglichen Privatvermögens ein Witz ist, ist völlig egal (150€ pro Lebensjahr). Dass man einen riesigen Berg von Schulden haben kann, ist denen auch egal. Man muss schon ziemlich arm dran sein, um überhaupt was von denen zu bekommen.

correct 14.11.2017, 23:26

Da weiss einer nicht, wovon er spricht.

"von denen" - das sind wir - also auch Du.

0
EnnoWarMal 15.11.2017, 11:42
@correct

"von denen" - das sind wir - also auch Du.

Das ist der Sinn einer Solidargemeinschaft und ich zahle lieber in den Topf ein als etwas daraus zu bekommen.

Weit mehr befremdend finde ich, dass ein Manager, der einmal im Monat mit seiner Frau in die Oper geht, damit mehr Transferleistungen bezogen hat als ein Hartz4-Empfänger.

0

Was möchtest Du wissen?