Jahres Umsatzsteuer

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

aus welcher Sicht sprichst du?

  • Einzelunternehmer?
  • Gewerbetreibender?
  • Kleinunternehmer?
  • Kaptailgesellschaft?

Wer Umsatzsteuererklärungen abgeben muss, der hat sicherlich auch eine Pflicht zur Umsatzsteuervoranmeldungen. Diese können monatlich, vierteljährlich oder auch jährlich erfolgen. Dafür gibt es klare Termine.

Für die Umsatzsteuererklärungen gibt es andere Fristen. Und wenn die abgegeben ist, dann wird auch die USt fällig.

Nur ist mir nicht ganz klar, was du mit Jahresumsatzsteuer genau meinst.

EnnoBecker 18.11.2013, 16:46
1
SBerater 18.11.2013, 17:14
@EnnoBecker

wenn denn nun die USt-VA einmal jährlich ansteht, dann wäre doch die Steuer fällig am 10. Jan. des Folgejahres. Oder sehe ich das falsch?

Durch die USt-Erklärung ziehe ich oder der Steuerberater alles gerade.

0
EnnoBecker 18.11.2013, 19:37
@SBerater

Oder sehe ich das falsch?

Ja. Es gibt nur vierteljährliche und monatliche Voanmeldungszeiträume. Bei "jährlich" wäre das dann die Umsatzsteuererklärung (die aber ohnehin gemacht werden muss), und die geben wir im Normalfall bis zum 31. Mai des Folgejahres ab.

0
SBerater 18.11.2013, 21:36
@EnnoBecker

USt-VA jährlich. Seit wann gibt es dies ?

na dann muss ich sämtliche Anmerkungen zur jährlichen USt-VA zurücknehmen. Und dann greift - ja - die USt-Erkärung mit den üblichen Abgabeterminen.

0

Was möchtest Du wissen?