Jährliche Zinszahlung oder Zinszahlung bei Fälligkeit - was ist der Unterschied?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

am Beispiel wird es deutlich: Sparbrief mit 3 Jahren Laufzeit mit Abschlusdatum=Startdatum: 30.03.2012

  • bei jährliche Zinszahlung gibt es hier 3 Zinszahlungen, nämlich an jedem "Jahrestag" des Sparbriefs: Zinzzahlungen

    • 30.03.2013
    • 30.03.2014
    • 30.03.2015
  • bei Zinszahlung bei Fälligkeit wird nur einmal zum Ende der Laufzeit die Zinsen gezahlt. Zinzzahlungen

    • 30.03.2015

im letzten Falle werden die Zinsen während der Laufzeit mit verzinst, im ersten Falle werden die Zinsen ausbezahlt und nicht mit verzinst. Dabei sollte man auch die Steuer (die Freibeträge) berücksichtigen.

Bei gleichem Zinssatz für beide Varianten wäre die jährliche Zinszahlung besser (wenn man den Steueraspekt mal wegläßt).

0

Ich würde die kürzere Fälligkeit wählen, weil du dann schon im Besitz der Zinsen bist, während du bei der anderen Variante immer noch warten müsstest.

Was möchtest Du wissen?