IWF - Woher kommt das Geld?

1 Antwort

Es sind Kredite.

Das Geld kommt von den Mitgliedern (Deutschland 5,88 %), bzw. aus eigenen Geschäften des IWF, der z. B. auch eigenen Goldvorräte hat (über 3.000 To.).

Ausserdem das Geld ist nie verloren. Es ist dann immer gut investiert. Entweder in ein Projekt, oder in die Taschen von Politikern in Ländern Afrkas, Osteuropas usw.

Bankschließfach: Risiken?

Guten Tag,

ich habe eine Frage. Jemand hat ein entsprechend versichertes Bankschließfach u. überlegt nun, einen Bargeldbetrag -sagen wir mal 90000- von seinem Sparbuch abzuheben und in diesem Fach zu deponieren. Inflation wird akzeptiert.

Ist diese "Anlage" Eurer Kenntnis nach mit Risiken behaftet?

a) Ich denke da eher auch an Veränderungen wie z.B. eine Währungsreform. Wäre da ein Betrag um die 90000 genauso sicher wie eine Sparbuchanlage? Ließe sich das genauso probelmlos tauschen?

b) Wie sieht es generell mit der Banknotengültigkeit aus. Ich weiss nicht, ob die alle paar Jahre ausgewechselt und dann die entsprechenden Jahrgänge ungültig werden? ?

c) Naive Frage: Ist es rechtmäßig so viel Geld in einem Schließfach oder Heimtresor aufzubewahren ? (Steuern fallen ja nur auf Zinsen an und nicht aufs Guthaben)

d) Angenommen es fällt einem nach 1 J. ein, dass man das Geld wieder aufs Sparbuch geben will. Muss man dann nachweisen, dass das Geld von einem früheren Sparbuch bzw. woher es kommt?

e) Sonstige Risiken?

Vielen Dank, Janni

...zur Frage

Airbnb Zahlen in Fremdwährung?

Ich frage mich seit geraumer Zeit, wie airbnb bzgl. den Kosten funktioniert.

Sagen wir mal, dass Vermieter A eine Wohnung in New York für bspw. 100$ / Nacht inseriert hat und Vermieter B eine Wohnung in Köln für 70€ / Nacht.

Nun geht User 1 hin und hat die Wohnung des Vermieters gefunden. Er hat als Währung Euro ausgewählt. Der Vemieter A hat aber seine Wohnung in Dollar inseriert. Also wird für den User 1 umgerechnet. Im Bestellprozess möchte er buchen, was passiert dann? Zahlt der User 1 dann letztendlich in Dollar (Währung des Vermieters) oder zahlt er in Euro?

Im zweiten Fall bekommt Airbnb doch das Geld als Euro in deren Banken. Das könnte doch aber über die Tage bzgl. Kursschwankungen problematisch werden und ggf. zu Verlustgeschäften führen. Also gehe ich davon aus, dass airbnb das Euro in $ wieder umrechnet, damit der Vemieter sein Geld auch in $ bekommen kann.

Oder irre ich mich?

Bucht der User 1 die Wohnung in Köln für 70€, sollte es ja kein Problem geben. EUR (User) > EUR (Vermieter). Allerdings wenn jetzt User 2 aus den Staaten kommt und die Wohnung des Vermieters B buchen möchte, ist es ja $ (User) > EUR (Vermieter).

Kurz gefasst:

  • User 1 (€ / Deutschland)
  • User 2 ($ / USA)
  • Vermieter 1 ($ / USA)
  • Vermieter 2 (€ / Deutschland)

User 1 (EUR) bucht Wohnung von Vemierter 2 (DOLLAR). Wie läuft der Prozess ab? Wird die Abbuchung seitens Airbnb im Hintergrund $ in erfolgen? Oder tatsächlich in Euro? Wie bekommt denn der Vemieter dann das Geld als $, da airbnb es als Euro ja abgebucht hat.

User 2 bucht Wohnung von Vermieter 2. Ist soweit kein Problem. Selbe Währung.

...zur Frage

Bauschulden bei Währungsreform

Ich habe eine Frage die sicher für viele befremdlich ist.aber die Vergangenheit zeigt das es durch extreme Verhältnisse durchaus zu Währungsrefomen kommen kann wo Staatschulden gelöscht werden müssen. (Auslöser waren immer hohe Schulden - woher die auch immer kamen...) Für uns Verbraucher gilt dies nicht. Wir tauschen unsere Schulden und Guthaben in unterschedlichen Verhältinissen in eine neue Währung um. In der Vergangenheit war das so dass die Schulden gegenüber dem verbleibenden Guthaben immer mehr wurden .

Ich habe einen Baukredit über sagen wir 100.000 EUR. Dieser Kredit wird montalich mit 400EUR bedient, 600EUR gehen in einen Bausparvertrag des Gläubigers. Das Ganze läuft sagen wir 10Jahre. (Das ist die grobe Vetragsbedingung)

Angenommen das Geldsystem geht vor die Hunde stellt sich mir die Frage wie der Gläubiger mit seiner Forderung an mich umgehen darf. Fordert er dann nach wie vor 100.000EUR zum neuen Wechselkurs oder muss er den Gutahbenbetrag aus dem Bausparvertrag vorher davon abziehen?

Ziel ist es eine zügige Schuldenreduzierung zu erreichen. Ich könnte dann mehr Geld in den Bausparvertrag einzahlen und würde damit zugleich die verbleibenden Forderungen reduzieren.

Ich muss sagen dass ich seit einiger Zeit das Thema Geld und dessen wahrlose Vermehrung ohne Unterlegung von Sachwerten für sehr ernst ansehe und mir durchaus vorstellen kann dass die Zeit kommt das Geldsystem grundlegend neu zu ordnen. Dies würde zwangsläufig erfordern die Schuldenuhr auf Null zu stellen. Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Können Banken Schulden sofort und ganz einfordern in einem crash?

Hallo zusammen, ich habe eine Frage die mir schon länger nicht mehr aus dem Kopf geht. Habe auch privat mich nach antworten umgeschaut aber nie wirkliche bekommen.

Ich habe wie jeder andere Mensch mein Geld verschieden angelegt. Ich habe einen Kredit mit der Ich meine vermietete Wohnung abbezahle das noch eine Restschuld von ca. 60.000 Euro hat. Da ich aber noch relativ jung bin (24) habe ich den größten Teil (eigentlich fast alles) in von mir ausgewählte Aktien gesteckt da es Geld ist auf das ich verzichten kann und es ohnehin Ratsam ist in meinem alter über 90% in Aktien zu investieren. Ich habe meinen Immobilienkredit so gewählt, dass ich eine sehr lange Laufzeit von ca. 20 Jahren habe. Bezahle lediglich 250Euro monatlich ab. Habe es aus dem Grund gemacht, dass ich noch mit einer Inflation rechne, ich durch die lange laufzeit steuerliche Vorteile habe bei Vermieten der Wohnung und und und....

Nur geht mir der Gedanke einfach nicht aus dem Kopf dass wenn ein Finanzcrash kommt, wie auch immer er aussehen mag, und Banken als auch Staaten in einer Krise stecken. Was passiert mit denen wie mir, die noch unbezahlte Kredite haben? Kann eine Bank einfach so kommen und mir sagen, dass ich sagen wir mal einen Monat zeit habe meine gesamten Schulden zu bezahlen obwohl ich immer meinen Monatlichen Betrag gezahlt habe? Haben sie die Möglichkeit wenn sie selber so tief in Problemen stecken? Ich habe eigentlich ziemlich stabile finanzen aber sowas würde mich in einem Loch begraben wo ich nicht sehr schnell rausfinden könnte!

Ein bekannter der Anwalt ist hat mir gesagt dass es nur möglich ist wenn nicht genau soein Fall im Vertrag erwaähnt und verneint wird. Werde natürlich auch die Bank anschreiben und um Antwort bitten. Weiss jedoch auch nicht wirklich wie ich soetwas formulieren könnte. Wäre um etwas hilfe dankbar...

mfg Robert

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?