Ist Unterhalt einkommensteuerpflichtig?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du nach § 33a Untersützung leistest (eigene Einkünfte des Unterstützten werden auf die abzugsfähigkeit von 7.680,- p.a. angerechnet, soweit die 624,- Euro im Jahr übersteigen, so sind diese Zahlungen beim Empfänger steuerfrei, was sich aber auch schon daraus ergibt, dass die Summe aus eigenen Eigenen Einkünften und abzugsfähigen zahlungen den Grundfreibetrag nicht übersteigen können.

Voraussetzung für die Abzugsfähigkeit, man darf für die Unterstützte Person keinen Kindergeldanspruch ahben.

Alles zu überprüfen in § 33 a Abs 1, EStG

Was möchtest Du wissen?