Ist unbefristetes Aufenterlaubnis mit Insolvenz moeglich?

2 Antworten

Mein FAZIT aus den u. g. Quellen vorab: ob es eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis werden kann ist mehr als fraglich und die Aussichten darauf sind extrem schlecht. Möglich ist jedoch eine Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis. Dies gelingt aber nur, wenn durch ein regelmäßiges ausreichendes Einkommen der Lebensunterhalt ohne Stütze und Sozialleistungen in Deutschland bewältigt werden kann.

_ _ _ _

Auch ist es nicht relevant, welche Staatsangehörigkeit Sie haben. Sollten Sie eine ausländische Staatsangehörigkeit haben, können Sie sich dennoch entschulden, falls Sie eine Aufenthaltserlaubnis in Deutschland haben. Die Entschuldung gilt dann übrigens in der gesamten EU – alle anderen EU Mitgliedsstaaten sind verpflichtet, die in Deutschland erteilte Restschuldbefreiung anzuerkennen.

https://anwalt-kg.de/privatinsolvenz-recht/privatinsolvenz/privatinsolvenz-voraussetzungen/

Schulden alleine rechtfertigen keine Ausweisung. Im Rahmen des Antrags auf Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis, wird die Ausländerbehörde prüfen, ob Ihr Lebensunterhalt noch gesichert ist (§ 5 I, Nr. 1 AufenthG). Privatinsolvenz bedeutet, dass Sie nicht imstande sind Ihre Schulden zu begleichen. Solange Sie aber Ihr Lebensunterhalt (Miete, Versicherungen Kosten für die Ernährung und Pflege) trotzdem ohne Inanspruchnahme der öffentlichen Mittel decken können, kann Ihnen die Aufenthaltserlaubnis weiter verlängert werden.

https://www.frag-einen-anwalt.de/Privatinsolvenz-und-hohe-Schulden-Auslaender-mit-1-Jahr-befr-Aufenthaltserlaubnis--f109034.html

Bei der Prognose, ob die Verpflichtung zur Sicherung des Lebensunterhalts erfüllt ist, ist eine Abschätzung aufgrund rückschauender Betrachtung vorzunehmen, ob ohne unvorhergesehene Ereignisse in Zukunft gewährleistet erscheint, dass der Lebensunterhalt dauerhaft und ohne Inanspruchnahme öffentlicher Mittel aufgebracht werden kann.

https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:mog4P4ZlKocJ:https://www.gesetze-bayern.de/Content/Pdf/Y-300-Z-BECKRS-B-2017-N-118834%3Fall%3DFalse+&cd=3&hl=de&ct=clnk&gl=de

Danke.

Einige weitere Fragen sind folgendes:

1.

Wird die Verlängerung mehrmals möglich und nach 6 Jahren von Insolvenz wird unbefristete aufenthaltserlaubnis zur Frage kommen?

2.

Andernfalls wenn die Schulden ohne Insolvenz aussergerichtlich bestehen, ist unbefristete aufenthaltserlaubnis auch nicht möglich?

3.

Soll es absolut Schulden beglichen sein, um unbefristete aufenthaltserlaubnis zu erwerben?

4.

Wenn man als hoch qualifizierte tätig ist, ist unbefristete aufenthaltserlaubnis trotz Schulden zu ermöglichen?

Ich werde auf Antwort mich sehr bedanken.

Was möchtest Du wissen?