Ist man mit einer Zusatzpolice im Krankenhaus Privatpatient?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich habe so eine Versicherung bereits seit Jahren, und werde sie freiwillig auch nicht kündigen. Ich habe dadurch Anspruch auf ein Ein-oder Zweibettzimmer, sowie Chefarztbehandlung. Und auch, wenn es immer heißt, es gibt in den Krankenhäusern keine Unterschiede zwischen normalen Kassenpatienten und Privatpatienten habe ich doch die Erfahrung gemacht, dass ich in wirklich jedem Krankenhaus, in dem ich war, anders als Kassenpatienten behandelt wurde.

Sinnvoll kann es zwar sein eine Zusatzpolice für ein Ein- oder Zweibettzimmer abzuschließen oder evtl für die Chefarztbehandlung. Trotzdem werden gesetzlich Versicherte nicht so einfach zu Privatversicherten, weil trotz der Zusatzversicherung nicht die höheren Gebühren abgerechnet werden.

Was möchtest Du wissen?