Ist man bei abgelaufenen TÜV und Unfall versicherungstechnisch in Gefahr?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn der TÜV abgelaufen ist, wird man genauer hinsehen.

Aber wenn ein Pkw zu brennen beginnt (oder auch irgendein anderer Versicherungsfall), dann würde geprüft, warum dieser Brand entstand. Wenn dann klar ist, dass der Halter dafür die Schuld trägt, weil der Pkw technisch nicht in einwandfreiem Zustand ist, dann wird die Versicherung die Zahlung verweigern (hier die Kasko).

Solche Entscheidungen sind vollkommen unabh. davon, ob Tüv oder nicht.

Wo ist denn da der Unfall, wenn das Auto "anfängt zu rauchen"? Welche Versicherung gedenkst Du in Anspruch zu nehmen? Und worum geht es denn? Um den Fahrzeugschaden? Für den kommt bei "rauchenden Autos" ja wohl kaum die Haftpflicht auf. Oder geht es um die Kosten der Feuerwehreinsatzes? Ist der überhaupt zu bezahlen? Schau mal in die Gebührenordnung der Gemeinde in der das rauchende Ereignis stattfand.

PS: Ob rauchende Autos eine Nikotinentwöhnung von der AOK bezahlt bekommen, möge Dir mal ein anderer erklären!

Was möchtest Du wissen?