Ist Klausel im Mietvertrag, nach der der Mieter ein Jahr nach Einzug nicht kündigen darf, wirks

4 Antworten

Dann mus er mit dem Vermieter besprechen, wie hoch der Schadenersatz ist.

Pacta sunt servanda = Verträge sind einzuhalten.

An einer Grundmietzeit von einem Jahr ist nichts einzuwenden.

Wenn diese Klausel für beide Parteien gilt, ist sie gültig, dann besteht kein vorzeitiges Kündigungsrecht. Gilt die Klausel nur für den Mieter, wäre sie unwirksam.

Darf eine Renovierung beim Einzug verlangt werden?

Darf von einem verlangt werden, dass man beim Einzug die Wohnung komplett renoviert oder ist so eine Klausel unzulässig?

...zur Frage

Privatinsolvenz und Einzug bei der Freundin

MHallo, seit nunmehr 2 Jahren bin ich Rentner mit einer monatlichen Rente von 900 Euro. Ich habe seit 4 Jahren die Privatinsolvenz am Laufen und bin auf einem Campingplatz polizeilich gemeldet. Ich wohne dort das ganze Jahr in meinem Wohnwagen. Jetzt möchte ich zu meiner Freundin in ihre Mietwohnung einziehen. Die Mietwohnung läuft laut Mietvertrag auf meine Freundin und der Vermieter hätte nichts dagegen, dass ich mit in die Wohnung ziehe. Der Wohnwagen ist mein Eigentum und ich würde diesen, im Falle eines Umzugs, meiner Tochter überschreiben. Könnte mir oder meiner Freundin durch den Einzug zu ihr in die Wohnung finazielle Nachteile entstehen? Kann man meine Freundin haftbar machen? Meine Freundin bekommt ca. 1500 Euro Rente. Ich bedanke mich schon mal im voraus für eventuelle Antworten.

...zur Frage

Mietvertrag unterschrieben aber es hat kein Einzug stattgefunden kann ich fristlos kündigen ?

Hallo,

und zwar habe ich ein Problem. Mein Partner und ich sind jetzt getrennt haben aber zusammen einen Mietvertrag unterschrieben der am 1.4.12 beginnt. ( Haben keine Schlüssel ect ) Nun wollte ich die Wohnung fristlos kündigen. Also vor Mietbeginn so zu sagen. Aber mein Vermieter möchte nun von mir 3 Monate lang die Miete auf einmal. Darf er das überhaupt ? Es ist auch noch ein Zeitvertrag der nach Recherchen von mir seid 1.9.2001 nicht mehr gültig ist. Ist somit nicht der ganze Vertrage hinfällig ??? Helft mir bitte ! Grüße Melly

...zur Frage

Eigenbeteiligung an Reparaturen - ist es rechtens wenn man bis zu 200 euro selber zahlen muss?

ich wohne in einer alten Wohnung uns ständig ist etwas kaputt. Im Mietvertrag gibt es aber eine Klausel die besagt, dass der Mieter kleine Reparaturen bis zu 200 Euro selber bezahlen muss. Ist das rechtens? ich halte das für sehr unfair da bei mir im Jahr eine große Summe zusammenkommt.

...zur Frage

Ist eine Bearbeitungsgebühr im Mietvertrag erlaubt?

Eine Freundin hat berichtet, dass sie bei der Wohnungssuche endlich fündig geworden ist und den Mietvertrag zugeschickt bekommen hat. Da gibt es eine Klausel, in der man zustimmt eine Bearbeitungsgebühr für den Mietvertrag etc. in Höhe von 150 Euro (!) zu leisten. Das ist natürlich extrem frech. Darf so was verlangt werden oder soll man eine solche Klausel ausstreichen? Sie hat halt Angst, dass sie die Wohnung nicht bekommt wenn sie nicht den Wünschen des Vermieters entspricht. Wer kennt sich aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?