Ist Kfw wirklich zeitweilig teurer im Effektivzins wie ein Bankdarlehen?

2 Antworten

Wenn es sich um einen verbilligten Kredit der KfW handelt, kann ich es mir nicht vorstellen, dass ein normales Darlehn günstiger sein soll.

Es kann höchstens mal sein, dass die monatliche Belastung geringer ist, weil es vieleicht bei der KfW eine kürzere Laufzeit und somit höhere Raten gibt.

Das muss man jeweils im Einzelnen vergleichen.

Ausserdem hat die KfW natürlich auch unendlich viele Variationen.

Das KfW-Darlehn muß ja nicht unbedingt günstiger im Effektivzins sein (mag sein, dass es solche Fälle gibt), aber es hat meistens den Charme, dass man es vorzeitig zurückzahlen kann (ohne Vorfälligkeitsentschädigung und ohne vorherige Zinsaufschläge oder Mehrkosten).

Das gibt zusätzliche Planungssicherheit bei unvorhersehbaren Ereignisen.

Was möchtest Du wissen?