Ist halbe EM-Rente möglich, wenn immer nur Teilzeit gearbeitet wurde?

2 Antworten

Der Beschäftigungsgrad hat mit der Rente nichts zu tun. Die Erwerbsminderungsrente ist abhängig vom Leistungsvermögen. Bis unter 3 Stunden gibt es die voll von 3 bis unter 6 Stunden täglichem Leistungsvermögen die Teilerwerbsminderungsrente. Hinzuverdienen kannst Du immer 400,- Euro ohne das die Rente gekürzt wird. Bei mehr Hinzuverdienst wird nur noch 1/4, 1/2, 3/4 oder keine Rente gezahlt.

Es ist sehr schwer überhaupt eine Erwerbsminderungsrente zu bekommen. Wenn Du noch 4 Stunden am Tag arbeiten kannst, dann hast Du keine Chance. Du solltest es so anstellen, daß Du überhaupt nicht mehr arbeiten kannst. D.h. weniger als 3 Stunden täglich. Vielleicht hast Du dann Glück und du bekommst dann die halbe Rente und kannst dann noch 4 Stunden arbeiten. Ein Antrag auf die halbe rente macht keinen Sinn, denn damit bestätigst Du ja, daß Du noch arbeiten kannst. Die Rente ist für die gedacht, die überhaupt nicht mehr arbeiten können. Die einen oder anderen werden dann aber noch so gesund eingestuft, daß man denen einen Halbtagsjob noch zumuten kann. Wenn Du schon krank bist, dann stelle einen Antrag auf die volle Rente, vielleicht bekommst Du ja dann die halbe Rente.

Was möchtest Du wissen?