Ist für Haftung aus Garantie ein Verschulden notwendig?

2 Antworten

der Verkäufer muss sie reparieren (lassen) er hat das Recht zur Nachbesserung

Die Haftung aus Garantie ist verschuldensunabhängig, wie sich das aus § 276 I BGB ergibt. Der Käufer kann Schadensersatz verlangen. Er kann daneben, muss aber nicht, Nachbesserung verlangen. Insoweit ist wfwbinder Recht zu geben.

Wo liegt der Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung?

Macht es einen großen Unterschied ob der Verkäufer Garantie anbietet oder ein Gewährleistung? Welche Rechte hat man als Käufer und was ist besser?

...zur Frage

Handy ständig defekt / Reparatur dauert ewig -> Was tun?

Ich habe ein HTC One mit Vertrag über einen Vodafone Reseller erworben. Dieses war nach ca. einem Monat defekt (Mikrofon ging nichtmehr). Habe mich an den Verkäufer gewendet und dieser hat mir gesagt, da es sich um einen Garantiefall handelt, muss ich mich an den Hersteller wenden. Das habe ich getan und die sagten mir, ich soll es zu einer Reparaturwerkstatt einschicken. Dort wurde es dann vier Wochen repariert (Und zudem noch verkratzt). 3 Tage später war das Mikrofon erneut defekt. Diesmal nichts außer extremem Rauschen beim Gesprächspartner. Da ich eigentlich nicht wieder vier Wochen auf das Gerät warten möchte und die Reparaturwerkstatt sehr unprofessionell gewirkt hat (keine Reaktion auf jegliche Anfrage per Mail/Post und die Kratzer nach der Reparatur). Welche Möglichkeiten habe ich? Der Händler ist doch auch verpflichtet eine Garantie zu leisten? Am liebsten würde ich Telefon komplett zurückgeben, da es bisher nur Ärger gemacht hat. Hat jemand einen Rat, was ich am besten tun sollte?

...zur Frage

Privatverkauf bei Amazon- wer haftet bei Verlust?

Ich habe bei Amazon Marketplace etwas verkauft (mache das nicht gewerblich, sondern es war ein privater Dachbodenfund). Muss ich als Privatperson genauso wie ein großer Händler dafür einstehen, wenn auf dem Postweg etwas verloren geht?

Im konkreten Fall handelt es sich um eine DVD mit Wert weit unter 10 Euro, daher auch eben leider nicht als nachverfolgbares Paket verschickt. Mir ist klar, dass Käufer sich auf eine Garantie bei Amazon berufen können, aber was ist mit dem Verkäufer?

Muss ich die verlorene Post jetzt ersetzen? Ist das besser als mich an Amazon zu wenden? Ich würde mich über eine Antwort von jemandem freuen, der sowas selbst schonmal, und zwar auf der Verkäuferseite!, erlebt hat

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?