Ist Finanzfrage.net virenverseucht???

...komplette Frage anzeigen
Support

Lieber NasiGoreng,

unsere Seite ist sicherlich nicht virenverseucht und kann bedenkenlos aufgerufen werden. Wie andere Mitglieder bereits empfohlen haben, am Besten die Seite über http aufrufen. Alles weitere bitte über die Support Emailadresse klären.

Herzliche Grüsse

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

6 Antworten

Das liegt daran, daß finanzfrage.net nicht für die Nutzung mit https konfiguriert wurden, jedoch die finanzfrage.net Domain Antworten liefert. Das Zertifikat gehört zu gutefrage.net.

Daher: verwende finanzfrage.net einfach über den einfachen Link (h t t p) und gut ist alles.

Ansonsten kannst Du natürlich das Zertifikat auch einmal als Ausnahme akzeptieren und im Browser damit merken. Ab diesem Zeitpunkt sollte der Fehler ebenso nicht mehr auftreten.

Versuchst du eine HTTPS Verbindung aufzubauen?

Mein guter Firefox zeigt nur eine normale HTTP Seite an. Vielleicht liegt es daran.

Aber wenn ich manche Fragen hier, vor allem aber im Schwesterforum auf gutefrage.net lese, würde ich davon ausgehen, das recht viele virenverseucht sind, auf die ein oder andere Art.

das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Wenn du eine Seite mit https aufrufst, dann muss a) der Server darauf reagieren und b) du ziehst damit ein Zertifikat an. Und bei finanzfrage.net gibt es keines, das hinterlegt ist, wenn du auf den Port 443 ansprichst.

Versuch das mal mit finanzen.net. Auch dort wird mit h t t p s ein "Fehler" angezeigt.

Gegenfrage: wieso sollte eine Site wie finanzfrage.net den Port 443 mit einem gültigen Zertifikat bedienen?

Das Sicherheitszertifikat dieser Website wurde für eine andere Adresse der Website ausgestellt

wie kommst du darauf? Das Zertifikat hat mit gutefrage.net zu tun. Und wenn du nun noch weitere tecnische Details wissen willst, dann geht das hier zu tief. Oder willst du über tracerouts, ping etc. Informationen haben.

Du kannst die Frage auch bei computerfrage.net stellen.

1

Das Programm "Sandboxie" läßt sich kostenfrei aus dem Internet herunterladen. Wenn Du Sicherheitsbedenken hast, dann starte finanzfrage.net doch immer in dieser geschützten Umgebung.

Und meiner Meinung nach ist nicht der Computer durch Finanzfrage.net gefährdet, sondern der Fragesteller der die Antworten für bare Münze nimmt. Dagegen aber hilft keine Sandbox.

Interessant, habe ich noch nie gehabt.

Dafür haben wir den 408-er. Man kann ja nicht alles haben :-))

1

Was möchtest Du wissen?