Ist Finanzfrage.net virenverseucht???

Support

Lieber NasiGoreng,

unsere Seite ist sicherlich nicht virenverseucht und kann bedenkenlos aufgerufen werden. Wie andere Mitglieder bereits empfohlen haben, am Besten die Seite über http aufrufen. Alles weitere bitte über die Support Emailadresse klären.

Herzliche Grüsse

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

4 Antworten

Das Programm "Sandboxie" läßt sich kostenfrei aus dem Internet herunterladen. Wenn Du Sicherheitsbedenken hast, dann starte finanzfrage.net doch immer in dieser geschützten Umgebung.

Und meiner Meinung nach ist nicht der Computer durch Finanzfrage.net gefährdet, sondern der Fragesteller der die Antworten für bare Münze nimmt. Dagegen aber hilft keine Sandbox.

Interessant, habe ich noch nie gehabt.

Ich auch nicht ......

1

Dafür haben wir den 408-er. Man kann ja nicht alles haben :-))

1

Das liegt daran, daß finanzfrage.net nicht für die Nutzung mit https konfiguriert wurden, jedoch die finanzfrage.net Domain Antworten liefert. Das Zertifikat gehört zu gutefrage.net.

Daher: verwende finanzfrage.net einfach über den einfachen Link (h t t p) und gut ist alles.

Ansonsten kannst Du natürlich das Zertifikat auch einmal als Ausnahme akzeptieren und im Browser damit merken. Ab diesem Zeitpunkt sollte der Fehler ebenso nicht mehr auftreten.

PC absetzbar als Spiele-Tester?

Hallo, ich bin Berufseinsteiger und befasse mich dieses Jahr mit meiner ersten "richtigen" Steuererklärung. Ich bin mir nicht sicher ob ich meinen PC absetzen kann.

Laut z.B. http://www.finanzfrage.net/tipp/computerkosten-koennen-teilweise-von-der-steuer-abgesetzt-werden-wenn-pc-arbeit-zu-berufsbild-passt heißt es: "Passt das Berufsbild grundsätzlich zu Computerarbeit, akzeptiert der Fiskus ohne Nachweis einen Nutzungsanteil von 50 Prozent."

Zu mir: Ich bin Software-Tester bei einem Spiele-Entwickler. Die Firme entwickelt und betreibt eigene Multiplayer-Online-Spiele. Meine Testertätigkeit bezieht sich auf technische und sicherheitsrelevante Aspekte aber natürlich auch auf spielerische Inhalte. Fehler im Spiel werden mir gemeldet und ich begleite quasi die "Reparaturmaßnahmen" und übernehme den Fehlernachtest.

Meine Arbeitszeit verbringe ich im Büro. Ich bin also nicht verpflichtet zuhause zu arbeiten. Trotzdem ist es üblich, dass ich zuhause in unseren Spieler-Foren lese um gemeldete Fehler und Probleme mitzubekommen, die dann am nächsten Tag ggf. schnell gefixt werden müssen. Daneben nutze ich den PC auch um mich auf dem neusten Stand der IT und Spielekonkurrenz zu halten.

Was kann ich also tun? Sollte ich es einfach probieren und den PC zu 50% ansetzen? Reicht es wenn ich meine Berufsbezeichnung als "Software-Tester bei Spiele-Entwickler" angebe oder sollte man eine kurze Berufsbeschreibung beilegen, in etwa so wie ich es gerade formuliert habe.

Bin dankbar für jeden Tipp.

Grüße, Bill

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?