Ist es zweckmäßig als lediger Vater einen Kinderfreibetrag zu beantragen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der eingetragene Kinderfreibetrag stellt Dich nicht schlechter, da das dann bei den monatlichen Gehaltszahlungen und deren Steuerabzügen berücksichtigt wird.

Letztenendes ist es egal. Wenn man eine Steuererklärung abgibt, dann wird der Kinderfreibetrag eh berücksichtigt. Wenn er bereits in der Lohnsteuerkarte eingetragen ist, dann wird es halt unterm Jahr gleich berücksichtigt. Dabei handelt es sich allerdings eh nur um Kleinbeträge, weil es nur für die Berechnungsgrundlage des Soli.Zuschl. und der Kirchensteuer relevant ist.

Was möchtest Du wissen?