Ist es wahr, daß Frauen die viel verdienen Kindererziehungszeit dem Partner übertragen sollen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Rechtslage in der Rentenversicherung ist ganz klar. Haben die Eltern ihre Kinder gemeinsam erzogen, kann trotzdem die Kindererziehungszeit nur einem Elternteil zugeordnet werden. Im Regelfall ist das die Mutter, da häufig der Vater für den Lebensunterhalt sorgt.

Allerdings ist es möglich, dass durch eine gemeinsame Erklärung gegenüber der Deutschen Rentenversicherung bestimmt werden kann, die Kindererziehungszeit dem Vater zu übertragen. Danach wird zum Ausdruck gebracht, dass dann der Vater die überwiegende Kindererziehung sichergestellt hat.

Was möchtest Du wissen?