Ist es sinnvoll einen Entnahmeplan mit der Versicherung zu vereinbaren, wenn LV fällig?

2 Antworten

Das kommt doch ganz auf die Konditionen darauf an. Welche Verzinsung bietet denn die Bank bzw. die Versicherung? Da ein Entnahmeplan eher langfristig zu sehen ist, sollte die Konditionen stimmen. Derzeit sind die Zinsen aber sehr tief, daher wäre es ziemlich dämlich sich lange festzulegen. Denn das sollte man nur tun, wenn die Zinsen wesentlich höher stehen. Ich würde die fällige LV bei der Bank of Scottland zu 2,7% parken und mir immer das entnehmen was ich so brauche. Eine bessere Alternative gibt es derzeit kaum. Die Verzinsung der Versicherung oder der Bank wäre auch nicht viel besser.

Warum einen "Entnahmeplan"? Er reicht im Ernstfall nur so lange Geld vorhanden ist und nicht so lange man lebt. Oder möchten Sie nur so lange leben wie Geld vorhanden ist?Anstatt Kapital eine lebenslange Rente -dies sollte mit der Versicherung vereinbart werden -macht mehr Sinn und kann auch steuergünstiger sein. Eine Bank zahlt keine lebenslange Rente.

Es kommt doch ganz darauf an wie alt der LV Besitzer ist und wie lange er noch möglicherweise zu Leben hat bevor man sich auf eine lebenslange Rente festsetzt. Der Nachteil der lebenslange Rente ist die, daß sie zwar ein Leben lang gezahlt wird, dafür aber sehr gering ist. Für Anschaffungen die auf einmal zu zahlen sind wäre sie zu gering und ungeeignet.

0

Was möchtest Du wissen?