Ist es schwierig mit dem Finanzamt Ratenzahlung zu vereinbaren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst dem Finanzamt die Stundungswürdigkeit und Stundungsbedürftigkeit nachweisen. Dafür kann eine Übersicht über die Vermögensverhältnisse verlangt werden.

Laut Gerichtsentscheidungen ist es durchaus auch zumutbar, einen Kredit aufzunehmen um Steuerschulden zu tilgen, daher die Komplettübersicht.

Nächstes Problem ist, wenn Dir die Banken keine Kredit mehr gewähren, bist Du eigentlich auch nicht stundungswürdig, da der Steueranspruch gefährdet ist.

Schreibe dem Finanzamt, dass Du Dich in vorübergehenden Zahlungsschwierigkeiten befindest, dass Du nicht mit der Steuernachzahlung rechnen konntest (sofern das auch tatsächlich so war! Sonst weglassen!), dass Du im Monat der Zahlungsfrist noch andere Zahlungen tätigen musst (nenne Beispiele), vielleicht war etwas außergewöhnliches (z.B. Waschmaschine kaputt, Neue muss her). Schreibe Deine Ratenwünsche mit in den Brief (Datum der Ratenzahlungen und jeweilige Rate) und mache vor allem nicht zuviele Raten (max. ca. 4 Raten).

Was möchtest Du wissen?