Ist es normal, daß man vom Steuerberater die Steuererklärung ohne Abschlußbesprechung bekommt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt drauf an, wenn es ncihts zu besprechen gibt, dann wäre das OK, wenn doch, ist es nicht normal, oder der ruft an.

Kann von einzelfall, zu Einzelfall unterschiedlich sein.

Ist auch eine Frage, ist der Mandant zum erstenmal da, oder zum 13. mal.

So wie z. B. @Obelix schreibt, vermute ich er ist seitJahren beim gleichen Berater. Er ist selbst Sachkundig.

Also reicht ein Anruf, oder eine kleine Notiz an der Erklärung um auf eine Besonderheit hinzuweisen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?