Ist es möglich, die Steuerklasse nachträglich ändern zu lassen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Steuervorteile erhält er dann im Rahmen der Einkommensteuererklärung.

Steuerklassen werden nach dem 30.11 eines Jahres eh nicht mehr geändert, von daher wäre es gar nicht mehr gegangen, selbst wenn er gewollt hätte.

Nur die 2010er Karten sollte er noch auf IV/IV oder III/V umtragen, je nach "Vorliebe".

Den vollen steuervorteil, oder besser gesagt, die genau richtige Steuer, bekommt er sowieso erst mit der Steuererklärung.

Wenn er und seine Frau die Steuerklassen/-karten für 2010 noch nciht geändert haben, so sollten sie das schnell machen. verdienen sie etwa gleich viel, werden sie sowieso die Kombination IV/IV wählen und da ist kein Unterschied zur den bisher I/I.

Nur wenn die Einkünfte stark unterschiedlich sind (einer verdient mehr als 60 % der Summe beider Gehälter), wäre III für den mit dem höheren Einkommen und V für den anderen besser.

Hier ein Rechner dafür:

http://www.cecu.de/1500.html

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?