Ist es möglich, als Kleinunternehmer die Differenzbesteuerung anzuwenden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es ist nicht ganz klar, was du eigentlich willst.

Als Kleinunternehmer weist du gar keine Umsatzsteuer aus - die Frage nach der Differenzbesteuerung stellt sich damit doch gar nicht.

Sofern du die Differenzbesteuerung anwenden willst, stellt sich die Frage: Warum? Ein Vorsteuerabzug existiert doch bei der Differenzbesteuerung ohnehin nicht. Du würdest deine Ware also nur unnötig teuer machen, denn auch ein Unternehmer könnte aus einer Rechnung mit Differenzsteuer keine Vorsteuer ziehen.

Dass alles ist so unlogisch, dass ich vermute, dass du etwas anderes meinst.

Nur was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Haifisch 07.10.2015, 10:53

Ich sage erst einmal danke und werde die Frage gleich anders erneut stellen, vielleicht wird dann mein Problem deutlicher.

0

Was möchtest Du wissen?