Ist es ein Vorteil oder eher ein Nachteil sein Arbeitszeugnis selber zu schreiben?

2 Antworten

Ansich ist es ein klarer Vorteil, da du so die Kontrolle über den Inhalt hast. Kauf dir am besten ein gutes Buch über Arbeistzeugnisse um die richtigen Formulierungen zu treffen und stell dich nicht zu sehr in dern Schatten. es ist schwer ein gutes Mittelmaß zu finden und vielen ist es unangenehm sich über den grünen Klee zu loben. Die Sprache von Arbeitszeugnissen ist aber nunmal in ihrer Natur tendentiell eher überzogen und das sollte man nicht unterschätzen. Dein Arbeitgeber sollte dem ganzen aber den Feinschliff geben und nicht die alles überlassen, eigentlich gehört das schreiben von Zeugnissen zu seinen Aufgaben.

Das qualifizierte Arbeitszeugnis

Ihre Arbeitszeugnisse sind ein entscheidender Bestandteil Ihrer Bewerbungsunterlagen. Sie geben Zeugnis über Ihre bisherigen Erfahrungen und enthalten eine Bewertung der von Ihnen erbrachten Leistungen und Ihres Verhaltens. Alle wertenden Äußerungen des Zeugnisses lassen sich in der Regel in Schulnoten übersetzen.

Nicht alle Zeugnisse enthalten Formulierungen, die den Konventionen der Zeugnissprache entsprechen. Insbesondere in kleineren Unternehmen ergibt sich häufig das Problem, dass die für die Ausstellung von Zeugnissen Zuständigen nicht genügend mit der Zeugnissprache vertraut sind. Das kann für den Zeugnisempfänger fatale Folgen haben, indem das Zeugnis bei Bewerbungen zu Absagen führt. In den seltensten Fällen sind die in Zeugnissen zu findenden kritischen Formulierungen und Unvollständigkeiten von den Arbeitgebern bewusst beabsichtigt. Informieren Sie sich deshalb über den so genannten Geheimcode und erfahren Sie was wirklich in Ihrem Arbeitszeugnis steht. Bitte hier weiter informieren.: http://www.qualifiziertes-arbeitszeugnis.de/

Was möchtest Du wissen?