Ist es eigentlich nötig zwei Unfallversicherungen zu haben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nur bestimmte Leistungen (Tagegeld, Invaliditätsleistung) - Hilfs- und Pflegeleistungen oder Bergungskosten reguliert nur die ältere Versicherung oder vorhandener ADAC-Schutzbrief :-O

Bei einer günstigen Uraltversicherung macht das Sinn, bei Neuabschluss ist ein Vertrag mit höherer Deckung preiswerter: 6 Monate bezahlte Hilfeleistungen (Pflege, Einkaufen, Fahrdienst,...) mit Invaliditätsleistung ab 1% dauerhafte Behinderung durch Unfallfolgen bis 100.000 EUR, lebenslange Pflegerente von 200 EUR ab 50% MdE beommt man schon ab 22,50 EUR/Monat.

G imager761

Mehrere Unfallversicherungen zu haben ist möglich und es zahlen auch alle. Allerdings wird im Versicherungsantrag nach bestehenden Versicherungen derselben Sparte gefragt und man sollte die Frage unbedingt wahrheitsgemäß beantworten. Ansonsten nämlich können gravierende Folgen bis hin zur Kündigung wegen arglistiger Täuschung eintreten.

Theoretisch möglich, beitragstechnisch nicht zwingend sinnvoll.

Was möchtest Du wissen?