Ist es besser sich die Leibrente auf einmal auszahlen zu lassen anstatt auf Raten?

3 Antworten

Diese Frage solltest du in aller Ruhe mit einem kompetenten Berater besprechen. Es gibt Möglichkeiten eine garantierte Rente zu erhalten und das bei vollem Zugriff auf das eingezahlte Geld.

Ja, eine Kapitalzahlung ist in den meisten Fällen möglich, insbesondere bei privaten Rentenversicherungen (nicht hingegen z.B. bei Rüruprenten). Ob es steuerliche Nachteile gibt oder sogar Vorteile, hängt entscheidend davon ab, wann die RV abgeschlossen wurde. Bei Abschluss vor dem Jahre 2005 ist die Kapitalzahlung meist sogar völlig steuerfrei, wenn bestimmte Bedingungen eingehalten sind, vgl. im Link. Bei Rentenauszahlung wird in jedem Falle (auch bei Abschluss nach 2005) nur der sog. Ertragsanteil versteuert, was eine relativ geringe Steuerbelastung ergibt.

Entscheidend sollte m.E. sein, ob diese Rente lebenslang benötigt wird zu eigenen Absicherung neben der sonstigen Rente. Wenn ja, dann besser Rentenzahlung wählen, das ergibt eine höhere Sicherheit als bei frei verfügbarem Kapital. Wenn die sonstige Absicherung aber bereits hinreichend ist, kann man sehr wohl eine Kapitalauszahlung wählen.

http://www.steuernetz.de/aav_steuernetz/lexikon/K-35966.xhtml?currentModule=home

Die Antwort ist eigendlich logisch. Wenn Du vor hast nur noch kurz zu leben, dann würde ich auf jeden Fall die Einmalzahlung nehmen, denn damit kann man noch richtig was anstellen. Sonst ist es eine eher mathematische Frage. Bei Einmalzahlung wird am meisten an Steuern gezahlt, bleibt alsó vom dicken Betrag nicht sehr viel übrig. Zudem hast Du im Moment kaum alternativen das Geld was Du nicht benötigst gewinnbringend anzulegen, es sei denn man erhöht erheblich das Risiko, was ich nicht tun würde, denn immerhin handelt es sich um eine Rente die benötigt wird. Als Alternative kann man sich das Kapital auch als Rente zahlen lassen. hier würde ich mir mal ausrechnen wieviel das sein würde, wenn ich noch vor haben 20 oder auch noch 30 Jahre zu leben. Je länger desto besser. Mach Dir mal eine Excel Tabelle und vergleiche. Ich habe derzeit eine Rente laufen. habe mich für die Betriebsrente als lebenslange Rente entschieden, da ich vor habe von mind. 30 Jahre zu leben. Das lohnt sich richtig. Zudem kann man mit einer Rente ein zusätzliches Einkommen vorweisen, da die Rente garantiert ist. Somit hat man bei Kreditverhandlungen bessere Chancen. Bei einer Einmalzahlung kannst Du kein zusätzliches Einkommen vorweisen, denn die Zinseinnhamen werden nicht berücksichtigt, da zu unsicher, dagegen ist eine Rente sicher. Bei meiner Lebensversicherung werde ich zumBeispiel die Einmalzahlung wählen, denn die Rente die ich daraus bekommen würde ist zu gering berechnet. Müsste mind. noch 40 Jahre leben, damit sich das lohnt. Die Versicherungen berechnen das aber immer so. Eine rente macht in der Regel keinen Sinn. Dann lieber alles auszahlen lassen und selbst anlegen.

Was möchtest Du wissen?