Ist eine Unfallversicherung u. U. günstiger als eine Risikoversicherung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich ist eine Unfallversicherung wesentlich billiger. Sie zahlt ja auch - bis auf einige Deckungserweiterungen, die möglich sind - nur bei Unfalltod. Das macht nur einen kleinen Teil der Todesfälle aus und das merkt man auch im Preis der Versicherung.

Der Schutz ist halt auch wesentlich schlechter. Das Thema dabei ist, dass der Grund ja die Absicherung der Hinterbleibenen ist und denen ist es einerlei, ob auf den Familienernährer plötzlich eine Dampfwalze gefallen ist (wäre Unfall) oder ob ihn beim Anblick, dass jemand anders verunfallt ist der Schlag getroffen hat (dann würde die Familie mit der Unfallversicherung leer ausgehen).

Oft ist die Todesfallsumme einer Unfallversicherung beschränkt auf einen prozentualen Anteil der Invaliditätssumme.

Darüber hinaus würde eine Unfallversicherung bei Tod nach Krankheit z.b. nicht leisten.

Was möchtest Du wissen?