Ist eine Umschuldung trotz Zinsbindung möglich?

2 Antworten

Alle Privatkredite können nach einer Laufzeit von 10 Jahren - unabhängig von der vertraglichen Laufzeit oder der Zinsbindung - gekündigt werden. Nach 10 Jahren darf die Bank auch keine Vorfälligkeitsentschädigung berechnen. Wenn also der Kredit schon länger läuft, kann man kostenlos aussteigen.

Wenn der Vertrag noch keine 10 Jahre läuft, dann ist für eine vorzeitige Ablösung die Zustimmung der Bank erforderlich. Dabei wird die Bank ihren Schadenersatz, die Vorfälligkeitsentschädigung, ausrechnen. Sie lässt sich also alle Zinsen erstatten, die sie durch die vorzeitige Ablösung verloren hat. Aber dabei darf sie nur die Zeit berechnen, bis die 10 Jahre der Laufzeit voll sind.

Jetzt bleibt nur die Frage, macht eine Bank sowas auch mit? Kann ich trotz Zinsbindung umschulden? Oder wird die Bank was dagegen haben?

Das muss man die Bank fragen. Sie muss einer vorzeitigen Ablösung nicht zustimmen…

Woher ich das weiß:Beruf – Zertif. Pfändungsexperte, qual. Kreditsachbearbeiter

Was möchtest Du wissen?