Ist eine Schätzung des Wertes vom Schmuckbestand mit Kosten verbunden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein richtiges Gutachten kostet auf jeden Fall etwas. Wenn du Schmuck verkaufen möchtest wird dir der Händler einen Preis nennen den er bereit ist zu zahlen. Er wird dir aber nicht schriftlich sagen wie viel der Schmuck Wert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir muß ja folgendes bewußt sein: Niemand arbeitet kostenlos. Wenn Du nur eine Einwertung haben willst, dann kannst Du in Goldankaufsläden oder ähnliches gehen. Die sagen Dir mündlich und unverbindlich, was sie Dir zahlen möchten. Niemals würde man dort schriftliche Stellungnahmen abgeben.

Was Dir vorschwebt, ist ein Sachverständigengutachten und das macht niemand kostenlos. Es ist bei der Arbeit die ein solches Gutachten macht (Fotos, Quellenangaben etc) auch nicht zu erwarten, dass kostenfrei gearbeitet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt darauf an, wo du es schätzen lässt und was deine Intention ist bei der Sache.

  • willst du verkaufen, dann wird man deinen Schmuckbestand auch kostenlos schätzen.
  • willst du eine (Art) Gutachten von einem Experten, dann wird das was kosten.

Ob dir beide Parteien was Schriftliches geben, kann man ja verhandeln. Letzterer wird es dokumentieren.


Das ist für mich wie bei einem Auto: will ich es verkaufen, dann bekomme ich Preise genannt von Interessenten.

Will ich eine sachliche Einschätzung, gehe ich zum Gutachter. Der kostet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suedlaender
31.03.2014, 13:05

Ich meinte als Nachweis für die Hausratversicherung, wenn es bei einem Einbruch geklaut werden sollte.

0

Was möchtest Du wissen?