Ist eine Maklerprovision steuerlich absetzbar?

2 Antworten

Oftmals lässt es sich bei einem Umzug nicht vermeiden, dass man kurzzeitig die Miete für zwei Wohnungen zahlt, etwa wenn der Mietvertrag der alten Wohnung nicht zeitnah gekündigt werden kann. In solchen Fällen können bis zu sechs Monatsmieten für die alte Wohnung oder Garage und bis zu drei Monatsmieten für die neue steuerlich geltend gemacht werden.

Wer aus einer Wohnung im eigenen Haus oder einer Eigentumswohnung auszieht und nicht direkt einen Käufer oder Mieter findet, kann die gleichen Abzugsmöglichkeiten von der Steuer nutzen. Als Berechnungsgrundlage wird wegen fehlender Mietzahlungen der ortsübliche Mietwert gewählt.

Wer eine Wohnung im eigenen Haus oder eine Eigentumswohnung bezieht, kann keine steuerlichen Abzüge geltend machen.

Maklerprovision von der Steuer absetzen Provision für Makler von der Steuer absetzenFallen bei der Vermittlung der neuen Wohnung und eventuell einer Garage Maklergebühren an, kann man diese in ortsüblicher Höhe von der Steuer absetzen. Für den Verkauf der alten Wohnung können hingegen keine Kosten geltend gemacht werden. http://www.meldebox.de/Umzugsratgeber/miete-maklerprovision-absetzen.php

Was möchtest Du wissen?