Ist eine Leibrente sicher?

1 Antwort

Diese Leibrente würde auf rangbereiter Stelle, also direkt hinter ggf. noch bestehende Altschulden im Grundbuch eingetragen (sind keine Schulden mehr drauf, an erster Stelle). Damit wäre auch gesichert, dass das Haus nicht verkauft werden kann, ohne das die Rente weitergezahlt wird, oder abgelöst wird.

Würde der Exmann versterben, müssten die Erben weiter zahlen, oder aber ablösen.

Was möchtest Du wissen?