Ist eine Kündigung per E-mail wirksam?

0 Antworten

Macht es Sinn die Steuererkläung per Einschreiben zu verschicken?

ich habe Angst das meine Steuererklärung auf dem Postweg verloren geht. Macht es deshlab Sinn den Brief per Einschreiben ans Finanzamt zu schicken oder haltet ihr das für übertrieben?

...zur Frage

Steuern sollten per Lastschrift abgebucht werden aber das Geld ist immer noch auf dem Konto?

Hallo, die KFZ Steuern sollten per Lastschrift abgebucht werden. Das Geld ist immer noch drauf. Woran kann das liegen?

Im Brief steht "bitte zahlen sie (Zahlung erfolgt per Lastschrift) bis zum..., folgenden Betrag..."

Es steht auch unten drunter, dass das Konto gedeckt sein sollte (ist es). Außerdem stehen auch die Kontodaten drunter von dem Konto, von dem das Geld abgebucht werden soll.

...zur Frage

Macht es Sinn einen Vertrag per Einschreiben zu kündigen?

Macht es Sinn einen Vertrag per Einschreiben zu kündigen? Beispielsweise einen Handyvertrag um sicherzugehen, dass die Kündigung auch eingegangen ist?

...zur Frage

Kündigung der Mitgliedschaft

Ich bin seit Jahren in einem Tennisclub Mitglied. Da ich eigentlich kein Tennis mehr spiele und die Beiträge sehr hoch sind, möchte ich die Mitgliedschaft kündigen. Ich habe mich jetzt und auch schon in anderen Zusammenhängen gefragt, ob ich eigentlich die Kündigung ausdrucken, unterschreiben, einscannen und per Mail schicken kann? Ist diese Form wirksam?

...zur Frage

Rechnung solange die Lieferung nicht komplett ist bezahlen oder erst später?

lwir haben eine Dachbox für unser Auto gekauft, doch leider fehlt das Monatagematerial für die Dachbox. Wir haben dies sofort beim Verkäufer reklamiert und es wurde geschrieben das es nachgeliefert wird. Leider kann man den Verkäufer nicht telefonisch erreichen nur per Mail. Was ist mit der Rechnung, warten bis die Lieferung komplett ist oder zahlen? Ohne das Montagematerial kann man die Dachbox nicht gebrauchen und zurück schicken ist zu teuer! Was kann ich tun?

...zur Frage

Voruntersuchung für Augen-OP bei Grauem Star bezahlen?

Bei einem Bekannten wurde vom Augenarzt der Graue Star festgestellt und nun soll er operiert werden.

Nun gibt es für die OP noch 2 Arten für eine Voruntersuchung,

einmal die per Laser und einmal die per Ultraschall.

Die Untersuchung per Ultraschall wird von den Krankenkassen übernommen und die per Laser kostet 55€.

Bei meinem Bekannten soll die Ulltraschallvariante vorgenommen werden, also die von den Krankenkassen übernommene.

Trotzdem bekam mein Bekannter bei einem Fragebogen, den er ja mit seinem Hausarzr vor der OP ausfüllen muss, eine Zahlungsaufforderung für die 55€,

"angeblich" würden die Kosten doch nicht von der krankenkasse übernommen werden, obwohl es doch diese Ultraschalluntersuchung und nicht die Laseruntersuchung ist.

Muss mein Bekannter nun wirklich zahlen,

oder handelt es sich um eine Abzockmasche, von der man ja immer wieder in Bezug gewisser Ärzte hört???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?