Ist eine doppelte Staatsbürgerschaft mit hohen Kosten verbunden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tausende Leute haben dafür nichts bezahlt. Okay, sie haben den Deutschen Behörden schlichtweg vergessen mitzuteilen, dass sie sich eine weitere Staatsbürgerschaft zugelegt haben. Allerdings wüsste ich nicht, weshalb hier Kosten von Deutscher Seite entstehen sollten, sofern die neue zweite Heimat nicht bestimmte kostenpflichtige Dokumente haben will.

Das ist in der Verwaltungsgebührenordnung enthalten Die Einbürgerung kostet pro Person grundsätzlich 255 Euro - dazu kommen die Kosten für Pass und Personalausweis.

Mikkey 01.05.2013, 13:03

Ich glaube, die Frage war andersherum gemeint [Antragstellen, seinen deutschen Pass zu behalten], das dürfte von deutscher Seite keine besonderen Kosten verursachen.

2

Was möchtest Du wissen?