Ist eine Aufwandsentschädigung für private Helfer bei gewerblichem Umzug möglich?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wie Du das nennst, ist egal. Natürlich geht das.

Wenn Du denen weniger als 410,- pro Nase zahlst , kannst du es Dir einfach quittieren lassen (Name Adresse auf die Rückseite der Quittung), denn 410,- Euro Nebeneinkünfte pro Jahr sind steuerfrei.

Sonst einfach an die Minijobzentrale melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?