Ist ein Steuerberater für eine falsche Steuererklärung verantwortlich und haftbar zu machen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Steuerhinterziehung kann ja nur in Frag kommen, wenn entweder zuwenig Einnahmen, oder zu hohe Augaben erklärt wurden.

  • Lagen dem Steuerberater alle Unterlagen über Einnahmen vor, kann sich der Stpl. entweder gar nicht, oder nur wegen Fahrläsgkeit strafbar gemacht haben (Er hat Einnahmen von über 100.000,-, kaum Ausgaben und bei der Steuerberechnung kommt ein zu versteuerndes Einkommen von 20.000,- raus, das muss er merken).

  • In die Haftung kommt der Steuerberater nur, wenn seine Arbeit zu einer falschen Steuerfestsetzung führt und diese zu hohe Festsetzung nicht mehr zu korrigieren ist.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Dr. iur.

Was möchtest Du wissen?