Ist ein Rahmenkredit immer so hoch wie der Dispo?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Rahmenkredit wird für gewöhnlich in Höhe des bestehenden (und dann ausgeschöpften Disporahmens) eingerichtet, um diesen abzulösen. Ein Rahmenkredit kann bei entsprechender Bonität bzw. entsprechenden Sicherheiten jedoch auch auf Antrag höher eingerichtet werden. Es ist ja auch nicht sinnvoll, wenn beispielsweise eine größere Zahlung demnächst ansteht, gleich wieder mit dem Dispokredit ins Minus zu rutschen.

Ein Rahmenkredit duldet keine Überziehung. Dieser ist fest. Die Höhe des Zinses ist auf jeden Fall niedriger als bei einem Dispo. Jedoch sind Rahmenkredite meist erst ab 10.000 EUR für Banken interessant. Die Bonität wird hier richtig intensiv geprüft.

Gibt es einen Unterschied zwischen Rahmenkredit und Abrufkredit?

Ich bin ein bisschen verwirrt gewesen, als meine Freundin etwas von Abruf- und von Rahmenkredit geredet hat. Sie macht sich gerade selbstständig, aber das läuft noch nicht so lange zwischen uns. Ich will nicht wie ein Vollidiot vor ihr stehen- Google hat mir jetzt noch keine richtige Antwort gegeben.

Wofür braucht sie den eigentlich? Sie will einen Friseursalon aufmachen. Deshalb bin ich unsicher. Haare werden die Leute nun immer haben, oder?

...zur Frage

Wie hoch Einkommensteuer bei Abfindung von 15.000 Euro zum 01.06.2010?

Wie viel Einkommensteuer bzw. Lohnsteuer muss gezahlt werden, wenn ein Arbeitnehmer aufgrund betirebsbedingter Kündigung einen Abfindungsbetrag von 15.000 Euro brutto erhalten soll? Der Arbeiter ist 44 Jahre alt, hat einen Kinderfreibetrag für 3 mindejährige Kinder und unterfällt der Steuerklasse 3. Kann mir jemand sagen, wie hoch die zu zahlende Steuer des Arbeitnehmers ist, der den Abfindungsbetrag zum 01.06.2010 erhalten soll? Dabei wird er auch das Monatsgehalt für Mai 2010 von rund 2.000 Euro brutto erhalten. Versteuert wird also ein Gesamtbetrag von somit 17.000 Euro brutto.

...zur Frage

Wird Abrufkredit bei der Schufa gemeldet?

Mahlzeit! Weil ich gelesen habe, dass ein Abrufkredit unter Umständen die bessere und günstigere Alternative zum Dispo ist, will ich vielleicht einen aufnehmen. Meine Frage ist, ob das dann der Schufa gemeldet wird? Beim Dispo ist das ja nicht so.

...zur Frage

In welcher Höhe ist ein Dispokredit sinnvoll?

Wann und in welcher Höhe ist ein Dispokredit sinnvoll? Ohne dass man einen x-fachen Betrag des Monatseinkommens als Dispo bekommt.

...zur Frage

Welche Alternative gibt es zu Bundesschatzbriefen?

Jahrelang kaufte mein Vater Bundesschatzbriefe. Wegen der geringen Verzinsung diskutierten wir gestern Abend. Ich riet ihm bei seiner Bank nachzufragen. Man liest aber auch immer, dass bestimmte Banken für neues Geld ganz gute Festgeldzinsen zahlen. Welche Alternative gibt es für ihn?

...zur Frage

Welche Möglichkeiten gibt es, eine Kontoüberziehung abzubauen?

Hallo, ich habe ein Minus von 2150, da ich wirklich notwendige Ausgaben hatte. Ich verdiene 600€ Netto bei meiner Ausbildung und im Nebenjob ca. 250€. Außerdem gehen monatlich 250€ von meiner Großmutter auf meinem Konto ein, was jedoch nicht mir gehört (Wird direkt meinen Eltern gegeben, weiß Sparkasse eventuell aber nicht?). Somit habe ich monatlich ein Netto von 850€/1100€. Momentan habe ich lediglich einen Dispo von 500€. Außerdem sind noch über 6000€ auf meinem Sparbuch (Sicherheit für die Bank? Jedoch keine Alternative zur Abzahlung der Schulden, da ich nicht rankomme.). Jetzt habe ich einen Brief von der Sparkasse bekommen, dass Sie gerne mit mir eine Regelung für dieses Problem finden möchten. Was gibt es da für Möglichkeiten? Ich habe natürlich laufende Abbuchungen von meinem Konto und würde es sehr begrüßen, wenn ich mein Konto weiter belasten könnte, da ich ja ein geregeltes Einkommen habe. Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?