Ist ein Einbruch für die Reiserücktrittsversicherung ein Grund, Stornierungskosten zu übernehmen?

2 Antworten

Dies hängt stets von den Versicherungsbedingungen ab. Bei der ELVIA heißt es bei Reiserücktritt oder -abbruch diesbzgl. vielsagend "... Schaden am Eigentum der versicherten Person durch Feuer, Explosion, Sturm, Blitzschlag, Hochwasser, Erdbeben oder vorsätzliche Straftat eines Dritten, sofern der materielle Schaden erheblich ist oder sofern die Anwesenheit der versicherten Person zur Aufklärung erforderlich ist;....".

Das wird individuell von den Verischerungsbedingungen abhängen. Ich würde mir den Vertrag also noch einmal besonders gründlich durchlesen und im Zweifelsfall Kontakt zum Versicherer aufnehmen.Grundsätzlich ausgeschlossen ist eine Kostenübernahme sicherlich nicht, aber es kann durchaus sein, dass kein Geld fließt.

Was möchtest Du wissen?