Ist ein Blindenhund privat zu zahlen oder Kassenleistung?

2 Antworten

Diese Sachen sind bei den Krankenkassen meist Einzelfallentscheidungen.

Wenn ein Mobilitätstraining für den blinden Menschen nicht den gewünschten Erfolg bringt, kann es möglich sein, das die Kasse die Kosten für den Blindenhund übernimmt.

Natürlich wird erst einmal abgelehnt und solche Fälle müssen dann oft vor Gericht entschieden werden, aber es gibt ein Gerichtsurteil, dass der blinden Person zu einem Hund verholfen hat.

Mit (Az.: L 4 KR 5486/05), entschied das LSG , dass ein Blindenführhund in einem anderen Fall Fall eine gute Hilfe wäre..

Also ruhig einen Versuch starten und sehen was dabei heraus kommt;-))

Viel Glück!

Hat jemand Tipps um einen Privatkredit zu finden?

Hallo ihr lieben, Ich wollte fragen ob mir von euch jemand Tipps geben kann wo ich jemanden finde der mir einen Privatkredit geben würde also von privat zu privat. Keine Plattformen wie auxmoney bitte. Es handelt sich um eine Summe von 35.000€ Vielen Dank

...zur Frage

Behandlung beim Arzt ohne Kassenzulassung? Kostenübernahme?

Brauch mal Hilfe! In unserem Ort gibt es einen Arzt, der vor allem auf Knieverletzungen spezialisiert ist. Allerdings nimmt er nur Privatpatienten. Hat jemand Erfahrung, ob gesetzliche Krankenkassen auf Nachfrage einer Behandlung bei solchen Ärzten ggf, zustimmen? Kann man sich z.B.operieren lassen oder muß man dann die Differenz zur Kassenleistung zahlen. Ich habe bei meiner gesetzliche Krankenkasse noch nicht angerufen und mich erkundigt.

...zur Frage

Muß die Krankenkasse auch die Reparatur eines Rollstuhls zahlen, wenn es den Stuhl zahlte?

Kann ein Behinderter Mensch die Reparaturkosten für den Rollstuhl von der GKV fordern,wenn der Stuhl auch Kassenleistung war?

...zur Frage

Übernimmt die Krankenkasse den Einbau einer Behinderten-Toilette?

Werden die vollen Kosten übernommen oder muss man den Einbau privat bezahlen?

...zur Frage

Regelbesteuertes Unternehmen Buchhaltung?!

Sehr geehrte Expertinnen und Experten,

Wie ( bitte im Detail, evtl von jemand der das selber macht ! ) sieht die Buchhaltung für ein Regelbesteuertes Unternehmen aus? Also für jemanden der ! NICHT ! von der Kleinunternehmerregelung laut §19... gebrauch macht!

Monatlich: ?? ( glaube UST-VA... ) Vierteljährlich: ?? Jährlich: ??

Bitte detailierte Erklärungen.

Vielen herzlichen Dank für eure Antworten und Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?