Ist die Rentenerhöhung nur für Rentner oder werden die Rentenanwartschaften auch erhöht?

4 Antworten

Eine frage, ich bekomme eine Rente von 340, 24 €  monatlich, bekomme diese erhöung ??

Niemand bekommt eine Rentenerhöhung, absolut niemand. Koalitionsvereinbarungen sind kein Gesetz. Warte erst mal ab, ob die SPD-Basis der Koalition zustimmt. Wenn nein, wandert die K-Vereinbarung ins Altpapier und falls es doch zur Koalitionsregierung kommt, muß das so großmäulig Versprochene erst mal Gesetz werden. Würde mich nicht wundern, wenn anschließend kein Mensch mehr versteht wieso man sich die ganze Arbeit überhaupt gemacht hat.

Politiker´s Lieblingsgedanke: "Was interessiert mich mein Geblubber von gestern, heute? Nichts!"

Schließlich sitzt er ja als "gewählter Volksvertreter" nun an den Hebeln der Macht. Mehr wollte er ja gar nicht.


Merke: Es hat schon einen Grund, warum unsere Volksvertreter nur noch mit Personenschutz rumlaufen oder -fahren. ....;-)

2

Meinst Du den Rentenpunkte, bzw. die Extrarente für Frauen, ide vor 1992 ein Kind geboren haben?

Die werden natürlich allen gutgeschrieben. Vermute ich jedenfalls. Da das Gesetz noch nicht geschrieben ist, konnte ich es noch nicht lesen. Und da ich keiner der beiden Parteien angehöre hat man mich seltsamer Weise nicht um Rat gefragt.

Die werden natürlich allen gutgeschrieben

Na dass kann ich denen nur raten - sofern es überhaupt durchkommt!!

Sonst gibt`s von mir etwas hinter die Löffel, denn ich habe die Erhöhung für meine Kinderschar schon fest eingeplant ;-))))

3
@Primus

Keep cool - das kommt durch - allen Unkenrufen und hier dämlichen Kommentaren zum Trotz...

;-)))))

1
@Primus

der Herr saß bei Seehofer auf der Schulter (am Verhandlungstisch) und wird schon dafür sorgen....

:-)

0
@blnsteglitz

der Herr lacht sich tot über Herrn Seehofer und hat sich schon Popcorn und ne Cola besorgt ;-)

0

Hallo wfwbinder, findest Du die Rentenanpassung für die Mütter, die Kinder vor 1992 geboren haben, nicht ok? Ich schon, nur hätte es über Steuern finanziert werden müssen, nicht aus Beitragsmittel.

0
@Rentenfrau

natürlich finde ich es gut. Man sollte alle immer gleich behandeln. Ein Kind vor 1992 ist ebensoviel Wert, wie neines danach. Aber natürlich hast Du recht, es muss aus steuermitteln kommen.

0

Was möchtest Du wissen?