Ist die Lohnsteuerklasse 6 berechtigt, obwohl beim Hauptarbeitgeber nichts verdient wurde?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ärgerst Du Dich über Dein eigenes Fehlverhalten? Bis zum 01.08 hat Dein Arbeitsverhältnis bei der Firma "1" bestanden und solange ist auch die Steuerklasse 1 für andere Arbeitgeber blokiert. Ob Du in dieser Zeit ein Einkommen erzielt hast, ist irrelevant.

Rückwirkend kannst Du nichts mehr ändern - da hilft nur die Einkommenssteuererklärung zu Beginn 2017 weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du warst bei Firma "1" bis zum 1.8. beschäftigt. Ergo kann Firma "2" Deine Tätigkeit im Juli nur mit LStKl. 6 abrechnen. Auch wenn es ärgerlich ist, so wirst Du die zuviel gezahlte Lohnsteuer erst im Rahmen der Steuererklärung erstattet bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?