Frage von edelrocker, 46

ist die krankenkasse bei einer weiteren Krankschreibung nach meiner entlassung vepflichtet nach ablauf der Lohn fortzahlung weiterhin Krankengeld.izu zahlen?

Antwort
von Snooopy155, 32

Auch durch das Zurückhalten von Informationen wird die Situation nicht besser. Du hast Anrecht auf die Lohnfortzahlung, aber Krankengeld gibt es für Dich nicht mehr.

Hier nur ein Link von vielen zu diesem Thema: http://rentenberatung-aktuell.de/krankenversicherung/krankengeld/348-kein-anspru...

Antwort
von Primus, 35

Wenn die Krankheit über das Ende der Beschäftigung hinaus dauert, wird das Krankengeld dennoch von der Krankenkasse weiter gezahlt, bis der Gekündigte wieder arbeitsfähig ist bzw. gesund geschrieben wird.

Kommentar von Primus ,

Dank Snoopie155 habe ich auch deine erste Frage gelesen und musste feststellen, dass du hier nicht erwähnst, dass du wegen der Krankheit gekündigt wurdest.

Damit ist meine Antwort gegenstandslos.

Antwort
von heinerbumm, 21

Primus hat Recht. Es ist jedoch darauf zu achten, dass die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung durchgehend ist (also nicht erst am Monatg zum Arzt, wenn die AU am Freitag endet!) und auch die Krankheit sollte dieselbe sein (also nicht erst Beinrbruch, dann Leistenbruch)

Antwort
von RHWWW, 7

Hallo,

wird eine Vollrente wegen Alters bezogen?

Oder eine Teilwrente wegen Alters?

Ist die Arbeitsunfähigkeit immer ohne einen Tag Lücke bescheinigt?

Gruß

RHW

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten